Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbrecher sind dreimal erfolgreich
Region Gehrden Nachrichten Einbrecher sind dreimal erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 31.03.2019
Symbolbild Quelle: A3512 Roland Weihrauch
Gehrden

Die Polizei hat in Gehrden am vergangenen Freitag eine Serie von drei Wohnungseinbrüchen registriert. Im Knülweg haben haben die noch unbekannten Täter zwischen 16 und 21 Uhr ein Schlafzimmerfenster in einem Einfamilienhaus aufgehebelt. Auf diese Weise gelangten sie in die dahinterliegende Wohnung und durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut. Ihrer Beute: Schmuck, Bargeld und Uhren. Das gleiche System wandten die Täter am Beethovenring zwischen 18 und 21.50 Uhr an. Hier diente ein Wohnzimmerfenster als Zugang zu einem Reihenhaus. Das gesamte Haus wurde durchwühlt und Schmuck sowie Bargeld entwendet. Der dritte Einbruch in ein Einfamilienhaus ereignete sich an der Straße Kiebitzreihe zwischen Donnerstag, 28. März, 13 Uhr und Sonnabend, 30. März, 10 Uhr. Bei dieser Tat sind die Einbrecher sind die Täter durch Aufhebeln eines Fensters auf der Rückseite des Gebäudes in in eine Wohnung gelangt. Auch hier wurden sämtliche Räume durchwühlt. Zum Diebesgut konnte die Polizei bei diesem Einbruch allerdings noch keine Angaben machen. Die Täter konnten jeweils unerkannt fliehen. Hinweise nimmt die Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 entgegen. uwe

Von Uwe Kranz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als die Türschlösser standhalten, versuchen die noch unbekannten Täter über die Heckklappe ins Innere zu gelangen. Das Auto wird bei der Tat erheblich beschädigt.

31.03.2019

Jugendliche Täter verletzen ihr erstes Opfer. Das zweite setzt sich wenig später erfolgreich verbal zur Wehr. Die Räuber können nach den Taten unerkannt entkommen.

31.03.2019

Unsicherer Gang auf dem Supermarkt-Parkplatz: Zeugen benachrichtigen die Polizei. Amtsgericht veranlasst Wohnungsdurchsuchung, weil die 50-jährige Autofahrerin nicht aufmacht.

31.03.2019