Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das sind die Gottesdienste rund um Ostern
Region Gehrden Nachrichten

Gehrden: Das sind die Gottesdienste rund um Ostern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 30.03.2021
In der Margarethenkirche finden von Gründonnerstag bis Ostern Präsenzgottesdienste statt.
In der Margarethenkirche finden von Gründonnerstag bis Ostern Präsenzgottesdienste statt. Quelle: Sarah Istrefaj
Anzeige
Gehrden

Livestream, stille Einkehr, Leseandachten, aber auch Präsenzgottesdienste: Die vier evangelisch-lutherischen Gehrdener Kirchengemeinden laden in der Karwoche bis Ostern zu unterschiedlichen Gottesdiensten ein. Damit wurde eine Regelung gefunden, der Corona-Situation gerecht zu werden.

„Wir feiern die Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern als Zeichen des Trostes und des Beistandes. Ostern ist ein Fest der Zuversicht. In der Margarethenkirche haben wir dabei das große Glück, dies mit Hygienekonzept auch in Präsenz tun zu können“, sagt Pastor Wichard von Heyden. Nur die angekündigte Osternacht entfällt aufgrund der ab dem 1. April verhängten zwölftägigen Ausgangssperre.

Gehrden:

In der Margarethenkirche findet am Gründonnertag, 1. April, um 19 Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl statt. An Karfreitag folgen um 10 Uhr ein Gottesdienst und um 15 Uhr eine musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu. Der Ostergottesdienst mit Abendmahl am Sonntag, 4. April, um 10 Uhr ist ebenfalls ein Präsenzgottesdienst – er wird aber auch parallel ins Internet gestreamt. Nähere Informationen und einen Link dazu finden Interessierte dann vorher im Internet auf www.gehrden-kirche.de. Ostermontag feiert die Gemeinde um 10 Uhr einen Familiengottesdienst, der bei schönem Wetter im Pfarrgarten ausgerichtet werden soll. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich eine Sitzunterlage mitzubringen. Die Gemeinde achtet bei allen Gottesdiensten auf die gültigen Hygienebestimmungen. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich unter https://gehrden.gottesdienst-besuchen.de anzumelden oder einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mitzubringen.

Redderse:

Karfreitag gibt es um 10.30 Uhr einen Präsenzgottesdienst mit Pastor Wichard von Heyden in der Redderser Kapelle. Durch einen weiteren Gottesdienst an Ostermontag um 10.30 Uhr führt der Prädikant in Ausbildung Arne Dengler.

Lemmie und Ditterke:

Die Gottesdienste in den beiden Ortsteilen entfallen. Die Kapellen sind aber jeweils zu den bisherigen Zeiten geöffnet, und es liegen Lesepredigten aus.

Leveste:

In Leveste hat der Kirchenvorstand beschlossen, keine Gottesdienste in Präsenz in der St.-Agatha-Kirche anzubieten. Karfreitag ist die Kirche von 15 bis 16 Uhr geöffnet mit einer Leseandacht von Prädikant in Ausbildung Arne Dengler zum Mitnehmen. Am Ostersonntag ist die Levester Kirche von 10.30 bis 12.30 Uhr ebenfalls zum stillen Verweilen und mit Leseandacht von Pastorin Karin Spichale geöffnet.

Lenthe, Northen und Everloh:

Die Gemeinden rund um den Benther Berg laden ebenfalls zu begehbaren Gottesdiensten ein, jeweils mit Lesepredigten zum Mitnehmen, unter anderem von Prädikant Jürgen Rieß. Geöffnet sind die Lenther Kirche und die Northener Kapelle Gründonnerstag und Karfreitag jeweils von 8 bis 18 Uhr. An der Everloher Kapelle werden Andachtstexte zum Mitnehmen ausgelegt. Am Ostersonntag ist die Kirche in Lenthe von 10 bis 16 Uhr geöffnet, am Ostermontag können Besucher die Kapelle in Northen von 10 bis 16 Uhr betreten.

Von Sarah Istrefaj