Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dorfhausprojekt nimmt wichtige Hürde
Region Gehrden Nachrichten Dorfhausprojekt nimmt wichtige Hürde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 09.04.2018
Wirtschaftsförderer Nurettin Demirel (von links), Gudrun Viehweg vom ILE-Regionalsmanagement, Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling, Norbert Brüning, Silke Bieber und Bürgermeister Cord Mittendorf freuen sich über die genehmigten Fördermittel für das Dorfhaus in Lenthe. Quelle: Wirausky
Lenthe

 Aufatmen bei den Initiatoren des Dorfhaus-Projekts in Lenthe: Der Realisierung steht nichts mehr im Wege. „Wir haben den Zuwendungsbescheid über die beantragten Fördermittel erhalten, so dass unsere geplante Finanzierung für das Projekt vervollständigt worden ist“, freut sich Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling

Seit gut vier Jahren treiben zahlreiche Lenther gemeinsam mit Ermerling das Dorfhaus-Projekt voran. Im August 2017 wurde die Genossenschaft DorfHaus Lenthe iG gegründet. Finanziert wird das Vorhaben über Anteile, die von Bürgern gekauft werden können. Mehr als 46 000 Euro sind bislang zusammengekommen. 185 Anteile zu 250 Euro sind gezeichnet worden. Das letzte finanzielle Mosaiksteinchen war nun die Bewilligung des Fördergeldantrages in Höhe von 60000 Euro, der 45 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 152 000 Euro deckt. Die finanzielle wird über eine Darlehen in Höhe von 50000 Euro geschlossen, das die Stadt Gehrden dem Projekt zur Verfügung stellt. „Wir freuen uns, dass wir anfangen können“, sagte Ermerling. Jetzt fehle nur noch die Baugenehmigung. Läuft alles weiterhin nach Plan, dann öffent das Dorfhaus im Herbst. 

Noch eine Zeichnung, aber in etwa so soll das neue Dorfhaus in Lenthe eines Tages aussehen. Quelle: Wirausky

Nun biegt die Idee auf die Zielgerade ein. In dem Gebäude sollen ein kleiner Einkaufsladen, eine Küche und ein Café untergebracht werden, im Obergeschoss ist zudem ein Versammlungsraum vorgesehen. Alle Bereiche können separat voneinander genutzt werden.  Im Laden sollen regionale Produkte angeboten werden, zudem Backwaren, Milchprodukte und Getränke. „Wir sind mit verschiedenen Lieferanten bereits im Kontakt“, sagte Ermerling. Auch Marmelade, Säfte und Schnäpse, die von Lenther Bürgern hergestellt werden, sollen in den Regalen stehen. Der Dorfladen soll sich von einem Vollsortimenter bewusst abheben. Kooperationen mit den umliegenden Hofläden sowie den Bäcker- und Geflügelwagen, die zurzeit wöchentlich Lenthe ansteuern, sind geplant. Das Café soll nachmittags und am Wochenende öffnen. Auch Feiern sollen in dem Dorfhaus möglich sein. Dazu sind Angebote wie Yoga, Erste-Hilfe-Kurse, Lesestunden, Kunst mit Kindern, Handarbeitskurse oder Kochen und Backen geplant. „Wir haben vielfältige Ideen“, sagte Ermerling mit Blick in die Zukunft. Letztlich liege es aber an den Lenthern, etwas aus dem Projekt zu machen

Für Gudrun Viehweg, Regionalmanagerin der Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) - Region Calenberger Land, ist das Dorfhaus ein Projekt, das mit Bravour die Ziele erfülle, die sich die ILE gesetzt habe. „Das bürgerschaftliche Engagement zeigt, dass die Menschen begriffen haben, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen müssen“, lobte sie die Lenther. Durch ein Projekt wie das Dorfhaus werde das Leben auf dem Land attraktiver. „Und es fördert das Miteinander“, sagte Viehweg

Lob gab es auch von Bürgermeister Cord Mittendorf. „Es ist großartig, was sich in Lenthe organisiert hat“, sagte er. 

 

Von Dirk Wirausky

Gut 50 Jahre ist es her, dass das große Herrenhaus der Franzburg dem Erdboden gleichgemacht wurde. Im neuesten „Gelben Heft“ des Heimatbundes wird auf knapp 60 Seiten die Geschichte des von-Reden-Wohnsitzes detailliert aufgearbeitet.

09.04.2018

28 Jungen und Mädchen aus Gehrdener Flüchtlingsfamilien haben die Puppenbühne der Polizei in Hannover besucht. Initiiert wurde die Aktion von der Freiwilligen-Agentur.

09.04.2018

Die Stadt Gehrden hat in den vergangenen Wochen mehrere Projekte in Leveste umgesetzt – sehr zur Freude von Ortsbürgermeister Michael Passior.

09.04.2018