Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrer bei Unfall auf B65 schwer verletzt
Region Gehrden Nachrichten Fahrer bei Unfall auf B65 schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.02.2019
Symbolbild Quelle: Julian Stratenschulte
Ditterke

Ein 48 Jahre alter Mann ist am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 65 zwischen Göxe und Ditterke schwer verletzt worden. Der Fahrer mit Fahrtrichtung Ditterke ist mit seinem Dacia Logan gegen 21 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen drehte sich dabei im Uhrzeigersinn, über den Seitenstreifen und kam im Graben zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt. Der zuerst alarmierte Rettungsdienst forderte die Hilfe der Feuerwehr an, um den Mann aus dem Fahrzeug zu bergen. Unter Begleitung eines Notarztes wurde der Fahrer anschließend von einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Die Schwerpunktfeuerwehr Gehrden und die Ortsfeuerwehr Ditterke waren insgesamt mit 21 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Neben der Rettung des Fahrers leuchteten die Retter auch die Bundesstraße für den Einsatz aus und kümmerten sich um aus dem Fahrzeug ausgelaufene Flüssigkeiten.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 1500 Euro. Die Bundesstraße musste bis etwa 22.45 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Hinweise auf die Unfallursache und den -hergang werden unter Telefon (0511) 1091888 entgegen genommen.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pastor Dieter Rudolph hat seinen Arbeitsmittelpunkt nur noch in Gehrden. Das bringt ihm mehr Freizeit. Die Stelle in Leveste hat eine Vakanzvertretung.

04.02.2019

Der koreanische Konzertpianist Sunghoon Simon Hwang spielt in Gehrden Werke von Debussy, Haydn und Chopin.

01.02.2019

Gleich vier Tiere sind in dem Ortsteil von Gehrden nicht mehr aufgetaucht. Die Besitzer glauben nicht, dass das ein Zufall ist.

04.02.2019