Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Drei neue Corona-Fälle: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 212,4
Region Gehrden Nachrichten

Corona in Gehrden: Das ist der Inzidenzwert am 1. April

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 01.04.2021
Drei weitere Gehrdener wurden positiv auf das Coronavirus getestet.
Drei weitere Gehrdener wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Quelle: Marijan Murat/dpa
Anzeige
Gehrden

Drei weitere Menschen aus Gehrden sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte das Gesundheitsamt der Region am Donnerstag mit. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit auf 212,4 – den zweithöchsten in der Region nach Wennigsen (222,6). Aktuell sind in Gehrden 61 Personen mit dem Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden 462 Fälle registriert.

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass sich Menschen, die bei einem Schnelltest an den Osterfeiertagen positiv getestet werden, umgehend in häusliche Isolation begeben und um einen PCR-Test kümmern sollten. Eine Liste der Schnelltestzentren finden Sie im Internet auf www.hannover.de/schnelltest.

Wer einen PCR-Test benötigt, kann sich entweder mit seinem Hausarzt in Verbindung setzen oder während der Feiertage über die Servicenummer der Kassenärztlichen Vereinigung (0511) 116117 weitere Informationen bekommen.

Von Sarah Istrefaj