Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Corona-Infektionen: Tendenz in Gehrden weiterhin fallend
Region Gehrden Nachrichten

Corona: Zahlen für Gehrden am 22. Dezember

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 22.12.2020
Die Zahlen des positiven Tests in Gehrden ist weiter rückläufig.
Die Zahlen des positiven Tests in Gehrden ist weiter rückläufig. Quelle: Gil Cohen Magen (Symbolbild)
Anzeige
Gehrden

Die Anzahl der Corona-Fälle, die das Gesundheitsamt der Region Hannover für Gehrden meldet, ist am Dienstag um sechs zurückgegangen. Aktuell sind damit 22 Gehrdener nachweislich mit Covid-19 infiziert. Die Zahl derer, die seit Ausbruch der Pandemie erkrankt sind, bleibt seit Montag bei 161 konstant. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich binnen einer Woche mit dem Coronavirus infiziert haben, ist von Montag auf Dienstag erneut gesunken – und zwar von 90,1 auf nun 77,2. Am Donnerstag lag sie noch bei 148,1.

Die Region Hannover hat seit dem Auftreten der ersten Infektion 17.122 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Davon sind 13.813 Personen als genesen aufgeführt. 288 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover am Montag bei 171,9.

Von Uwe Kranz