Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Angelverein Blumenau informiert Landtagsabgeordneten Lechner
Region Garbsen Nachrichten Angelverein Blumenau informiert Landtagsabgeordneten Lechner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 31.07.2019
Die Blumenauer Angler informieren den CDU-Landtagsabgeordneten Sebastian Lechner (Mitte) über Vorhaben zum Gewässerschutz und zur Gewässerentwicklung. Quelle: Anke Lütjens
Blumenau

Natur- und Gewässerschutz stehen für die Mitglieder des Sportangler-Vereins Blumenau an erster Stelle – wie bei anderen Vereinen auch. Darüber und über ihre Sorgen haben Vorsitzender Manfred Bartels und weitere Mitglieder am Dienstagnachmittag den CDU-Landtagsabgeordneten Sebastian Lechner informiert, der auf seiner Sommertour in Blumenau Station machte. Er besuchte außerdem die Tagespflege an der Hasselhorster Straße sowie die Initiative zur Erhaltung des alten Gasthauses Blumenau.

Angler starten Modellversuch

Die Angler informierten Lechner darüber, dass die Ziele von Angelvereinen sich in den letzen Jahren verschoben haben. Neben dem eigentlichen Angeln sind die Bereiche Gewässerschutz und Gewässerentwicklung hinzugekommen. Gemeinsam mit dem Tiefbauamt der Stadt und dem zuständigen Unterhaltungsverband 53 hat der Verein 2018 einen Modellversuch auf einem kleinen Teil der Westaue realisiert. Kiesbänke und Totholz wurden eingebracht sowie Wasserbausteine auf Holzpfählen eingebaut. Diese Vorhaben erhöhen die Artenvielfalt und Verändern das Fließverhalten der Aue. „Mittlerweile hat sich hier eine Kinderstube der Fische entwickelt“, sagte Bartels.

Mitglieder sorgen sich wegen Richtlinie

Neben der Westaue bis zur Einmündung in die Leine haben die Angler auch einen 5,5 Kilometer langen Abschnitt der Leine gepachtet, von dem sie einen Kilometer aber nicht beangeln. Die Mitglieder befürchten, dass die Landesregierung die EU-Richtlinie Natura 2000 künftig auch bei ihnen eng auslegen will. Denn ein Entwurf für den südlichen Verlauf der Leine sieht Angelverbote von dreieinhalb Monaten über die Schonzeit hinaus vor. „Ich werde mich über den Sachstand in Sachen Leine informieren. Wir müssen mit Anliegern und Nutzern sprechen, denn keiner kennt die Gewässer besser als sie“, sagte Lechner.

Von Anke Lütjens

Die Rettungswache der Johanniter in Garbsen wird den Sanitätern langsam zu eng. Deshalb denken sie über einen Umzug nach. Eine Option für einen Neubau ist das ehemalige Gelände von US Sports.

30.07.2019

Der Wasserverband Garbsen erweitert seine Transportleitungen für den Campus und geplante Baugebiete in Berenbostel. Ab Montag, 5. August, beginnen die Arbeiten, bei denen auch die B6 unterquert wird.

31.07.2019

Die Jugendwerkstatt Garbsen setzt ein Zeichen: Sie bietet bezahlbaren Wohnraum für junge Menschen an. Ab Oktober vermietet sie Appartements im Studentenwohnheim am Campus Maschinenbau an Schüler und Auszubildende.

30.07.2019