Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Lamar Chase hat den Rhythmus im Blut
Region Garbsen Nachrichten Lamar Chase hat den Rhythmus im Blut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 25.06.2015
Lamar „King Bee“ Chase (links) und seine Band spielen am Sonntag zum Auftakt der Blues Matinee am Rathaus. Eigens für diesen Auftritt mit Chase kommt Gitarrist Ron El Kroppo aus Amsterdam.
Lamar „King Bee“ Chase (links) und seine Band spielen am Sonntag zum Auftakt der Blues Matinee am Rathaus. Eigens für diesen Auftritt mit Chase kommt Gitarrist Ron El Kroppo aus Amsterdam. Quelle: privat
Anzeige
Garbsen

Zum Auftakt der Open-air-Konzertreihe am Südeingang des Rathauses spielen Lamar „King Bee“ Chase und seine Band. Beginn ist um 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der farbige, aus Kalifornien stammende Lamar Chase hat den Blues-Rhythmus im Blut. Chase, vom amerikanischen Blues-Sänger Haskell Robert „Papa“ Sadler liebevoll „King Bee“ genannt, stand in seiner jahrzehntelangen Musikkarriere schon mit Größen wie John Lee Hooker, J. J. Malone, Sly and the Family Stone sowie Lowell Folson auf der Bühne. Zudem spielte er unter anderem mit bekannten Musikern wie Carlos Santana und den Pointer Sisters.

Musikalisch beeinflusst ist Lamar Chase von Gitarristenlegende Jimi Hendrix, US-Countrysänger und Songwriter Willie Nelson und allem, „was musikalisch dazwischen liegt“, schreibt Chase.

Als besonderer musikalischer Gast hat sich für den Auftakt der Blues Matinee Ron El Kroppo angekündigt. Der Sänger und Gitarrist der Band „Soul Catchers International“ gehört zur Amsterdamer Blues Clique. Die Formation spielt Soul, Blues, Jazz und Funk und ist bereits 2011 bei der Blues Matinee in Garbsen aufgetreten. „Ron el Kroppo wollte unbedingt bei der diesjährigen Blues-Reihe dabei sein“, sagt Detlef Kuckuck, Organisator der Reihe.

Von Jutta Grätz

Markus Holz 24.06.2015
Nachrichten Musical AG des Schulzentrums Berenbostel - Die Rote Zora begeistert die Zuschauer
24.06.2015