Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kontrollen in Garbsen: Polizei zieht betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr
Region Garbsen Nachrichten Kontrollen in Garbsen: Polizei zieht betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 12.01.2020
Allen Lkw-Fahrern droht ein Strafverfahren. Quelle: dpa
Anzeige
Heitlingen/Osterwald/Meyenfeld/Schloß Ricklingen

Vier Lkw-Fahrer hat die Polizei Garbsen am Wochenende aus dem Verkehr gezogen, weil sie betrunken oder unter dem Einfluss von Drogen im Stadtgebiet unterwegs waren. Angaben zufolge wurde bei einer Kontrolle in der Nacht zu Sonnabend ein alkoholisierter Fahrer in Heitlingen gestoppt. Es wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen 4.15 Uhr kontrollierten die Beamten einen Lkw-Fahrer in Schloß Ricklingen. Auch er war offensichtlich betrunken. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem stellte die Polizei den Führerschein sicher. Gegen beide Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Anzeige

In der Nacht zu Sonntag wurden zudem gegen 23.30 Uhr in Osterwald und gegen 2 Uhr in Meyenfeld zwei Fahrzeugführer kontrolliert, die offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Drogentests kamen zu einem positiven Ergebnis. Beiden Fahrern droht ein Strafverfahren.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn