Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Windhundverein richtet Jederhundrennen an der Burgstraße aus
Region Garbsen Nachrichten Windhundverein richtet Jederhundrennen an der Burgstraße aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 29.04.2019
Beim Jederhundrennen dürfen alle Hunde auf die Strecke. Quelle: (Archiv)
Schloß Ricklingen

Ob Collie, Labrador oder Mops: Zugelassen sind beim Jederhundrennen des Windhundrennvereins Hannover am Mittwoch, 1. Mai, alle Hunderassen außer Windhunden. Windhundmischlinge können aber teilnehmen. Rennbeginn ist um 10 Uhr auf der Vereinsanlage an der Burgstraße. Die Rennstrecke ist rund 80 Meter lang. Für die schnellsten Hunde gibt es Ehrenpreise zu gewinnen. Der Verein richtet das Rennen bereits zum 13. Mal aus. Anmeldungen sind per E-Mail an wrv-hannover@htp-tel.de und am Renntag bis 9.30 Uhr möglich.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 48-Jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen von der Polizei gestoppt worden. Zuvor hatte er zwei junge Frauen gebeten, beim Einparken zu helfen. Er selbst sei dafür zu betrunken.

29.04.2019

Ach guck’ mal: Am Turm der Silvanus-Kirche in Berenbostel hängt seit einigen Tagen eine orangefarbene Rettungsweste. Damit will die Gemeinde auf das Schicksal von Flüchtlingen aufmerksam machen.

29.04.2019

Andreas Wichmann vom Schützenverein Osterwald Unterende ist Garbsens erster Stadtschützenkönig. Den Titel bei den Frauen sicherte sich Christina Schütz aus Oberende.

28.04.2019