Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Super-Ei: Stadt organisiert Geocaching-Rallye für Kinder und Jugendliche
Region Garbsen Nachrichten Super-Ei: Stadt organisiert Geocaching-Rallye für Kinder und Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 21.03.2019
Die Stadt Garbsen bietet für die Osterferien eine Geocaching-Schatzsuche für Kinder und Jugendliche an. Quelle: Frank Wilde (Archiv)
Garbsen

Die Stadt Garbsen nimmt in den Osterferien zum ersten Mal am Geocaching-Wettbewerb um das Super-Ei teil. Ein Team aus Garbsener Kindern und Jugendlichen startet dabei von Dienstag, 16., bis Donnerstag, 18. April, täglich jeweils um 10 Uhr zu einer modernen Schnitzeljagd, die in Kooperation mit anderen Jugendpflege-Teams der Region Hannover organisiert wird.

Beim GPS-gestützten Geocaching geht es darum, Objekte - die sogenannten Caches - im jeweiligen Ortsgebiet zu finden und diverse Rätsel und Sonderaufgaben zu lösen. Dabei sammeln die Kinder Punkte, um den Tagessieg zu erreichen. An drei aufeinanderfolgenden Tagen tritt das Garbsener Team gegen Mannschaften aus anderen Kommunen der Region an. Am ersten Tag fährt die Gruppe nach Laatzen, am zweiten und dritten Tag geht es nach Langenhagen und Barsinghausen. Der Gesamtsieger der drei Tage erhält den Wanderpokal, das Super-Ei.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen elf und 15 Jahren, die Spaß am Rätseln und Bewegung haben. Zum Kennenlernen der Geräte, der Spielregeln und des eigenen Teams treffen sich die Teilnehmer vorab am Montag, 15. April, von 10 bis 12.30 Uhr im Haus der Jugend. An den drei Tagen der Rallye geht es jeweils um 10 Uhr von dort aus zum Veranstaltungsort. Die Rückkehr ist jeweils gegen 16.30 Uhr geplant. Die Teilnahme kostet 20 Euro, inklusive Fahrt, dreimal Frühstück, Preise und Programm.

Anmeldungen sind bis 5. April möglich im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und per E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Von Jutta Grätz

In Hannover und Wunstorf gilt sie schon, in anderen Kommunen wird gestritten, in Garbsen fällt am 1. April die Entscheidung: Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen.

20.03.2019

Die Grundschule Osterwald benötigt einen Raum für inklusives Lernen in ihrem Hauptgebäude. Dort haben aktuell allerdings fünf Vereine ihr Zuhause. Diese müssen nun ausziehen und suchen einen neuen Platz.

20.03.2019

Auf einer neuen Bank können Spaziergänger am Bruchweg in Altgarbsen den Blick in Richtung Deister schweifen lassen. Der Ortsrat Garbsen hat die Bank beschlossen und finanziert.

23.03.2019