Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtbaurat Frank Hauke ist wieder im Dienst
Region Garbsen Nachrichten Stadtbaurat Frank Hauke ist wieder im Dienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 22.08.2019
Stadtbaurat Frank Hauke hat seinen Dienst im Rathaus am Donnerstag wieder aufgenommen. Quelle: Bernd Riedel (Archiv)
Anzeige
Garbsen-Mitte

Überraschende Wende im Fall des lange erkrankten Frank Hauke: Seit Donnerstag ist der Garbsener Stadtbaurat wieder im Dienst. „Nach Vorlage notwendiger Unterlagen“ habe er seine Arbeit im Rathaus wieder aufgenommen, sagt Stadtsprecher Benjamin Irvin. Weitere Details wollte er mit Hinweis auf den Datenschutz und die Persönlichkeitsrechte Haukes nicht preisgeben.

Diese Entwicklung war noch Anfang dieser Woche nicht abzusehen. Hauke war nach mehr als sechsmonatiger Krankheit wieder an seinem Arbeitsplatz erschienen – und offenbar von Bürgermeister Christian Grahl wieder nach Hause geschickt worden. Der forderte, dass Hauke zunächst einen Amtsarzt aufsuchen und sich seine Arbeitsfähigkeit bestätigen lassen solle. Das hatte die HAZ/NP-Redaktion in Garbsen aus politisch gut informierten Kreisen erfahren. Zuvor hatte es in der Politik sogar Bestrebungen gegeben, eine Abwahl Haukes zu erreichen.

Anzeige

Grahl: Hauke muss Verantwortung übernehmen

Grahl betonte am Donnerstag, dass wichtige Bauprojekte in Garbsen auch in der Abwesenheit des Stadtbaurats nicht ins Stocken geraten seien. Dazu zähle etwa der Neubau des Badeparks in Berenbostel, die Diskussion über die Zukunft der IGS Garbsen und das geplante Neubaugebiet Berenbostel-Ost. „Die Verantwortung dafür müssen wir auf mehrere Schultern verteilen“, sagte der Bürgermeister.

Vom Stadtbaurat erwarte er nun, dass dieser sich „nahtlos in die seit Jahresbeginn neu strukturierten und gut funktionierenden Arbeitsabläufe einfädelt“. Insbesondere bei der Entwicklung von Schulen und Kindergärten sowie bei der Gebäudewirtschaft müsse Hauke nun Verantwortung übernehmen, sagte Grahl.

Von Gerko Naumann

Anzeige