Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Parkzeit am Planetencenter wird auf zwei Stunden begrenzt
Region Garbsen Nachrichten Parkzeit am Planetencenter wird auf zwei Stunden begrenzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.06.2019
Zu Stoßzeiten ist es schwierig einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Einkaufsort zu finden. Die meisten der 600 Plätze sind besetzt. Quelle: Linda Tonn
Auf der Horst

Wer künftig auf dem Parkplatz vor dem Planetencenter parken will, muss daran denken, eine Parkscheibe in sein Auto zu legen. Denn ab August wird die Parkzeit dort auf zwei Stunden eingeschränkt. Grund sind die etwa 20 bis 30 Langzeitparker, die ihren Wagen nicht zum Einkaufen abstellen, sondern um die Stadtbahn in Richtung Hannover zu nehmen – und dann erst nach mehreren Stunden zurückkehren. „Es gibt ausgewiesene Park-and-Ride-Plätze“, sagt Stefan Sahr, Manager des Planetencenters. Diese Plätze würden von der Stadt betrieben, reichten aber anscheinend nicht aus. Durch die umliegenden Arztpraxen und die Kunden der verschiedenen Supermärkte und Einkaufsläden sei der Parkplatz ohnehin schon immer gut gefüllt, sagt Sahr. Vor allem zu Stoßzeiten müssten die Autofahrer oft mehrere Runden fahren, um einen Parkplatz zu finden. 600 Plätze stehen für die Kunden des Planetencenters zur Verfügung. „Das reicht eigentlich auch aus“, so der Centermanager. Man müsse allerdings manchmal auch in Kauf nehmen, nicht direkt vor dem Geschäft parken zu können.

Parkwächter kontrolliert

Ein Parkwächter würde künftig die Parkscheiben kontrollieren. „Zwei Stunden sind meiner Meinung nach eine realistische Zeit“, sagt Sahr. Das reiche auch aus, um beim Bäcker zu frühstücken oder in der Boutique nach einer Bluse zu suchen. „Wir haben versucht, Maximalsituationen zu konstruieren und daraus die Parkzeit abgeleitet.“ Außerdem werde man kulant sein. „Der Parkwächter wird immer noch ein paar Minuten warten, bevor er den Strafzettel ausstellt“, sagt Sahr. Wer zu lange parkt oder die Parkscheibe vergessen hat, muss mit einem Bußgeld rechnen. Ziel der neuen Regelung sei nicht, den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern die etwa 20 bis 30 Dauerparker vom Platz zu verbannen. Alle Centermitarbeiter bekommen einen Dauerparkschein, den sie sichtbar im Auto auslegen müssen. „Und auch sonst kann es Ausnahmeregelungen geben“, kündigt Sahr an. Etwa für Patienten, deren Arztbesuch länger dauert, oder angekündigte längere Besucher im Center.

Beginn der Regelung noch unklar

„Wie viel die neue Regelung bringt, werden wir sehen“, sagt der Centermanager. Ab wann genau die Parkscheibe eingelegt werden müsse, werde man kurzfristig ankündigen und mit gut sichtbaren Schildern darauf hinweisen. Laut Sahr sei es eine Maßnahme, um die Situation zu erleichtern. Dass ein Kunde an einem normalen Werktag beim Einkaufen überhaupt keinen Parkplatz fände, käme nicht vor. „Viele Kunden schauen aber oft nur direkt vor dem Laden, den sie besuchen wollen, nach Parkplätzen, weil sie so wenig wie nötig von ihrem Auto aus zu Fuß gehen wollen.“ Immer wieder weist Sahr auch die Mitarbeiter des Centers darauf hin, ihre Wagen nicht direkt vor den Geschäften abzustellen, in denen sie arbeiten, um den Platz dort für die Kunden frei zu halten. Ausgewiesene Mitarbeiterparkplätze gibt es allerdings nicht.

Dass der Parkplatz künftig kontrolliert werde, sei zum Wohle der Kunden, so der Centermanager. „Wir verdienen nichts daran und die Parkscheibe einzulegen ist eigentlich ein kleiner Handgriff – man muss sich nur daran gewöhnen.“

Von Linda Tonn

Mehr als 1000 Besucher haben am Wochenende beim Stadtfest auf dem Rathausplatz gefeiert: Allerdings nahm das Fest erst mit dem Auftritt der Band bäm am Sonnabendabend richtig Fahrt auf. Am Sonntag wurde die Blues Time eröffnet.

26.06.2019

Ein Sommerlieder-Nachmittag wird am Donnerstag, 27. Juni, im Kulturhaus Kalle angeboten. Das Programm beginnt um 15.30 Uhr mit Uwe Witte an der Gitarre. Das Café Kalle ist von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

23.06.2019

Zwei Entenrennen hat es am Sonnabend beim Dorffest im Pfarrgarten von Schloß Ricklingen gegeben – eine Premiere. Die Vereine des Ortes stellten ein buntes Programm für jedes Alter auf die Beine.

25.06.2019