Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mieter zapft Strom ab – und weigert sich Kabel zu entfernen
Region Garbsen Nachrichten Mieter zapft Strom ab – und weigert sich Kabel zu entfernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.01.2020
Der Mieter verhielt sich gegenüber der Polizei "äußerst uneinsichtig". Quelle: Gerko Naumann (Archiv)
Anzeige
Stelingen

Ein 67-Jähriger Stromdieb aus Stelingen hat am Montag die Polizei in Garbsen beschäftigt. Die war vom Vermieter des Mannes zur Hilfe gerufen worden. Der berichtete den Beamten, dass der Mieter eines Hauses an der Leinestraße bereits seit einer Woche illegal Strom aus dem Keller des Hauses abzapfe – und das Kabel trotz mehrfacher Aufforderung nicht entfernen wolle.

Vor Ort fanden die Ermittler dann tatsächlich ein langes Stromkabel, das von der Wohnung des 67-Jährigen im Dachgeschoss bis in den Keller führte. Der Mieter zeigte sich im Umgang mit den Polizisten jedoch „äußerst uneinsichtig“, wie es im Polizeibericht heißt. Er weigerte sich, die Beamten in die Wohnung zu lassen oder seine Personalien anzugeben. Deshalb musste ein Richter die Durchsuchung der Wohnung anordnen. Dabei entfernten die Polizisten das Stromkabel. Den 67-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Entziehung elektrischer Energie – so heißt der Tatbestand im Juristendeutsch.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann