Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Flughafen sperrt Südbahn: Mehr Lärm in Heitlingen und Osterwald
Region Garbsen Nachrichten Flughafen sperrt Südbahn: Mehr Lärm in Heitlingen und Osterwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 21.03.2019
Die Sperrung der Südbahn des Flughafens Hannover führt zu mehr Lärm in Heitlingen und Osterwald. Quelle: privat
Garbsen/Langenhagen

Der Flughafen Hannover sperrt von Montag bis Freitag, 25. bis 29. März, wegen Wartungsarbeiten die Südbahn des Airports. Sämtliche Flugzeuge starten und landen in dieser Zeit auf der Nordbahn. Das führt zu einem erhöhten Lärmpegel vor allem in Heitlingen und Osterwald. Die Flughafengesellschaft bittet die dortigen Anwohner um Verständnis.

Eine regelmäßige Wartung und Instandsetzung der Landebahnen sei unumgänglich, teilt die Flughafengesellschaft mit. Auf dem Prüfstand stehen unter anderem Fugen, Beton, Elektrik und Markierungen. Auch der Gummiabrieb von den Reifen der Flieger müsse immer wieder entfernt werden, sagt die Flughafengesellschaft. Die Arbeiten erforderten eine Sperrung der Start- und Landebahnen.

Die Südbahn wird außerdem von Montag bis Freitag, 9. bis 20. September, gesperrt. Sperrungen der Nordbahn sind von Dienstag, 23. April, bis Freitag, 17. Mai, sowie von Montag bis Freitag, 23. bis 27. September, vorgesehen. Schlechte Wetterbedingungen oder unvorhersehbare Ereignisse können dazu führen, dass sich die Termine kurzfristig ändern.

Von Anke Lütjens

Die Stadt Garbsen nimmt in den Osterferien zum ersten Mal am Geocaching-Wettbewerb um das Super-Ei teil. Kinder und Jugendliche starten dabei von Dienstag, 16., bis Donnerstag, 18. April, täglich zu einer Schnitzeljagd.

21.03.2019

In Hannover und Wunstorf gilt sie schon, in anderen Kommunen wird gestritten, in Garbsen fällt am 1. April die Entscheidung: Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen.

20.03.2019

Die Grundschule Osterwald benötigt einen Raum für inklusives Lernen in ihrem Hauptgebäude. Dort haben aktuell allerdings fünf Vereine ihr Zuhause. Diese müssen nun ausziehen und suchen einen neuen Platz.

20.03.2019