Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendlicher bedroht Spaziergängerin im Stadtpark mit einer Waffe
Region Garbsen Nachrichten

Garbsen: Jugendlicher bedroht Frau am Schwarzen See mit einer Waffe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 13.09.2020
Die 57-jährige Garbsenerin war mit ihrem Hund am Schwarzen See unterwegs, als sie der Unbekannte bedrohte. Quelle: Gerko Naumann/Archiv (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen-Mitte

Ein bislang unbekannter junger Mann hat am Sonnabend eine 57-jährige Garbsenerin am Schwarzen See mit einer Pistole bedroht. Wie die Polizei Garbsen mitteilte, war die Frau gegen 16.45 Uhr mit ihrem Hund im Stadtpark spazieren, als der Jugendliche mit seinem Klappfahrrad vor ihr hielt, eine schwarze Pistole zückte und „Hände hoch“ rief. Die Frau war zunächst irritiert, reagierte aber nicht und setzte ihren Weg fort. Auch der junge Mann fuhr davon.

Erst als sie wieder zu Hause war, informierte die Garbsenerin die Polizei. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg. Angaben der Frau zufolge war der Radfahrer etwa 16 Jahre alt und hatte schwarze Haare. An mehr kann sie sich nicht erinnern.

Anzeige

Die Polizei Garbsen bittet um Hinweise unter Telefon (0 51 31) 7 01 45 15.

Weitere Polizei-Meldungen aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Linda Tonn