Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Eigentümer klagen über dubiose Anrufe
Region Garbsen Nachrichten Eigentümer klagen über dubiose Anrufe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 13.12.2018
Mitglieder der Siedlergemeinschaft Horst klagen über dubiose Anrufe. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa (Symbolbild)
Horst

In den vergangenen Wochen haben Mitglieder der Siedlergemeinschaft Horst vermehrt dubiose Anrufe aus der Schweiz erhalten. Die Anrufer versuchten, ihnen Dienstleistungen rund ums Haus zu verkaufen, etwa Wärmemessungen, berichtet die Vorsitzende Marion Petrak. Sie hat sich deshalb an den Niedersächsischen Verband Wohneigentum gemeldet, zu dem die Siedlergemeinschaft Horst gehört.

Dessen Landesgeschäftsführer Tibor Herczeg kennt die Masche und warnt die Mitglieder: „Hierbei handelt es sich mit Sicherheit um Betrugsversuche.“ Betroffene sollen entsprechende Anrufe bei der Bundesnetzagentur melden, rät Herczeg. Die Mitarbeiter dort sind unter Telefon (0291) 9955206 und per E-Mail an rufnummernmissbrauch@bnetza.de zu erreichen. Weitere Informationen gibt es auf www.bundesnetzagentur.de.

Von Gerko Naumann

Nach einer langen Reise aus der Geburtskirche in Betlehem kommt das Friedenslicht auch in diesem Jahr nach Garbsen. Die Pfadfinder bringen es am Sonntag, 16. Dezember, an die Endhaltestelle Garbsen.

13.12.2018

Auf dem Bauernhof von Christian Meyer verbringen 220 Gänse derzeit ihre letzten Tage auf einer Wiese. Nächste Woche werden sie geschlachtet und landen anschließend als Braten auf dem Tisch.

13.12.2018

Der Anglerclub Berenbostel stellt sich bei seinem Tag der offenen Tür am Sonntag, 23. Dezember, der Öffentlichkeit vor. Bei dem Termin verkaufen die Mitglieder im Vereinsheim 400 geräucherte Forellen.

16.12.2018