Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Auf der Horst: Drei Männer prügeln sich am Silvesterabend
Region Garbsen Nachrichten Auf der Horst: Drei Männer prügeln sich am Silvesterabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.01.2020
Von wem ging die Gewalt aus? Die Polizei in Garbsen ermittelt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolbild)
Auf der Horst

Bei einer Schlägerei auf einem Gehweg an der Straße Auf der Horst sind am Silvesterabend drei Männer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei geriet ein 17-Jähriger mit zwei weiteren Männern (27 und 30 Jahre) gegen 18.30 Uhr in Streit. Unklar ist bislang, wer zuerst zugeschlagen hat. Die älteren Männer behaupten, der jüngere habe sie zuerst geschlagen. Der 27-Jährige erlitt unter anderem eine Platzwunde am Kopf, der 30-Jährige einen Nasenbeinbruch. Der 17-Jährige sagt hingegen, er sei zuerst ins Gesicht geschlagen worden.

Die Polizei ermittelt nun gegen alle drei Kontrahenten wegen Körperverletzung und bittet Zeugen um Hinweise. Die melden sich in der Wache in Garbsen unter Telefon (05131) 7014515.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Ein betrunkener 34-Jähriger ist in der Nacht zu Neujahr mit seinem Auto gegen einen Baum an der Walter-Koch-Straße in Garbsen-Berenbostel gefahren. Wegen des starken Nebels hatte die Polizei Probleme bei der Unfallaufnahme.

01.01.2020

Wir haben die Politiker in Garbsen gefragt, was sie sich für das Jahr 2020 wünschen. Gesundheit für alle Garbsener steht ganz oben auf der Liste, aber es geht auch um das Miteinander und die Finanzen der Stadt.

01.01.2020

Für die Polizei und die Feuerwehren in Garbsen hat 2020 wenig feierlich begonnen: Sie waren in der Silvesternacht wegen mehrerer Brände vor allem in Berenbostel und Auf der Horst im Einsatz.

01.01.2020