Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vortrag über Künstler Paul Gauguin im Kulturhaus Kalle
Region Garbsen Nachrichten Vortrag über Künstler Paul Gauguin im Kulturhaus Kalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 31.03.2019
Das Gemälde "Tanz bretonische Mädchen" stammt aus dem Jahr 1888. Quelle: National Gallery of Art
Anzeige
Havelse

Der Maler Paul Gauguin ist bekannt für seine Bilder mit nackten Schönheiten aus der Südsee. Das Leben und Schaffen des Künstlers beleuchtet Kunstpädagoge Klaus Kirmis aus Osnabrück in einem Bildervortrag am Freitag, 5. April, um 19 Uhr im Kulturhaus Kalle. Dieser steht unter der Überschrift „Außenseiter, Eigenbrötler und Exot“.

Gauguin gehört zu den bedeutendsten und bekanntesten Künstlern des beginnenden 20. Jahrhunderts. Der kunstgeschichtliche Vortrag behandelt viele Hauptwerke des Malers. Zudem zeichnet der Referent das Leben des Künstlers von seinen Anfängen in Paris bis zu seinem Tod auf der Südseeinsel Hiva Oa im Jahr 1903 nach.

Anzeige

Der Eintritt kostet 10 Euro. Der Vortrag findet im Veranstaltungsraum des Kulturhauses, An der Feuerwache 3-5, statt. Karten gibt es bei der Musik- und Kunstschule der Stadt, Reservierung unter Telefon (05131) 707301 oder nach einer Mail an musik-kunstschule@garbsen.de.

Von Anke Lütjens