Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkener fährt im Nebel gegen Baum
Region Garbsen Nachrichten Betrunkener fährt im Nebel gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 01.01.2020
Am Neujahrsmorgen steht der beschädigte Wagen noch immer an der Walter-Koch-Straße. Quelle: Gerko Naumann
Berenbostel

Ein 34-Jähriger aus Berenbostel ist in der Nacht zu Neujahr mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren. Der Unfall ereignete sich gegen 1.50 Uhr an der Walter-Koch-Straße. Als die Beamten am Unfallort ankamen, bemerkten sie einen starken Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Er ergab einen Wert von 1,75 Promille. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

Nebel behindert die Ermittlungen

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache gestalteten sich für die Polizisten aufgrund des starken Nebels kompliziert. „Die Kollegen haben wegen der schlechten Sicht den betroffenen Baum nicht gefunden“, berichtet Polizeihauptkommissar Christoph Ahlborn. Das gelang erst am nächsten Morgen, als sich der Nebel verzogen hatte.

Der Autofahrer muss sich demnächst wegen Trunkenheit im Verkehr vor Gericht verantworten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde eingezogen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Wir haben die Politiker in Garbsen gefragt, was sie sich für das Jahr 2020 wünschen. Gesundheit für alle Garbsener steht ganz oben auf der Liste, aber es geht auch um das Miteinander und die Finanzen der Stadt.

01.01.2020

Für die Polizei und die Feuerwehren in Garbsen hat 2020 wenig feierlich begonnen: Sie waren in der Silvesternacht wegen mehrerer Brände vor allem in Berenbostel und Auf der Horst im Einsatz.

01.01.2020

Der Campus Maschinenbau öffnet seine Türen, Carlotta Truman singt beim ESC, die Schützen feiern ihr erstes gemeinsames Stadtschützenfest und der Grundstein für den neuen Badepark liegt. Ein Blick zurück auf das Jahr 2019.

31.12.2019