Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkener Autofahrer scheitert beim Einparken
Region Garbsen Nachrichten Betrunkener Autofahrer scheitert beim Einparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 29.04.2019
Ein Test ergab bei dem Autofahrer einen Wert von 1,88 Promille Alkohol. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Berenbostel

Zwei junge Zeuginnen haben am Sonntagmorgen dafür gesorgt, dass die Polizei einen betrunkenen 48-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen hat. Der Mann sprach die Frauen an der Wilhelm-Reime-Straße in Berenbostel an. Zunächst bat er sie, ihm beim Einparken behilflich zu sein – er fühle sich wegen seines Alkoholpegels nicht mehr in der Lage dazu. Als er die Zeuginnen dann noch nach Drogen fragte, riefen diese die Polizei.

Die stellte den Mann in der Nähe und ließ ihn einen Alkoholtest machen. Der ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Beschuldigte wurde daraufhin zur Dienststelle in Garbsen gebracht, wo ihm Blut abgenommen wurde. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer eröffnet.

Weitere Polizei-Meldungen aus Garbsen finden Sie in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Ach guck’ mal: Am Turm der Silvanus-Kirche in Berenbostel hängt seit einigen Tagen eine orangefarbene Rettungsweste. Damit will die Gemeinde auf das Schicksal von Flüchtlingen aufmerksam machen.

29.04.2019

Andreas Wichmann vom Schützenverein Osterwald Unterende ist Garbsens erster Stadtschützenkönig. Den Titel bei den Frauen sicherte sich Christina Schütz aus Oberende.

28.04.2019

Bei einer Streife hat die Garbsener Polizei in der Nacht zu Sonntag einen Mann mit Drogen erwischt. Der flüchtete zunächst, doch ein Zeugnis führte zu seinen Personalien – es lag direkt neben den Drogen.

29.04.2019