Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbruch in Schloß Ricklingen: XY-Sendung hilft
Region Garbsen Nachrichten Einbruch in Schloß Ricklingen: XY-Sendung hilft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 18.04.2013
Bei einem Einbruch in ein bis 2002 als Auktionshaus genutztes Schloss bei Garbsen haben Unbekannte Schmuck, Geld und Antiquitäten im Wert von 1,3 Millionen Euro erbeutet. Quelle: Holz
Garbsen

Nach der Sendung  „Aktenzeichen XY“, die am Mittwochabend im ZDF zu sehen war, gingen bei den Fahndern 50 Hinweise von Zuschauern ein. Darunter befinden sich zehn interessante Hinweise auf die mutmaßlichen Täter, das mögliche Tatfahrzeug und den erbeuteten Schmuck, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Am 04. November 2012 waren Unbekannte in ein als Privathaus genutztes Schloss an der Burgstraße in Schloß Ricklingen (Garbsen) eingebrochen. Trotz Veröffentlichung von Fotos und Videosequenzen konnte die Polizei keine Tatverdächtigen ermitteln. Der 58-jährige Hausbesitzer hatte das Gebäude am 31.Oktober 2013 verlassen und bei seiner Rückkehr am 04. November 2012 den Einbruch bemerkt.

Die Unbekannten durchsuchten diverse Räume und entwendeten Geld, Schmuck, Uhren, Goldmünzen, Silberbarren und Antiquitäten im Gesamtwert von rund 1,3 Millionen Euro. Drei maskierte Einbrecher wurden während der Tat von der Raumüberwachungsanlage aufgenommen. Danach lässt sich die Tatzeit auf den 04. November 2012 zwischen 2:15 und 4:25 Uhr eingrenzen. Ein Anfangsverdacht gegen die geschiedene Ehefrau des Hausbesitzers konnte nicht erhärtet werden. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 entgegen.

r./dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!