Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte stecken Müll und Container in Brand
Region Garbsen Nachrichten Unbekannte stecken Müll und Container in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 30.05.2020
Die Feuerwehr Garbsen wurde zwischen Dienstag und Donnerstag zu drei Müllbränden gerufen. Quelle: Markus Holz (Archiv)
Anzeige
Garbsen-Mitte/Auf der Horst

Die Polizei Garbsen sucht Zeugen für eine Reihe von Brandstiftungen zwischen Dienstag und Donnerstag dieser Woche. Sie hat die Ermittlungen in drei Fällen aufgenommen.

Am Dienstag gegen 19.55 Uhr entzündeten Unbekannte an einem Stellplatz für Abfallcontainer am Theodor-Lessing-Ring abgelegten Müll. Ein Zaun und ein Holzschuppen für Gartengeräte wurden beschädigt. Einen Tag später musste die Feuerwehr gegen 23.50 Uhr zum Rigelhof im Stadtteil Auf der Horst ausrücken. Dort war ein Abfallcontainer in Brand gesteckt worden. Am Donnerstag schließlich stand gegen 23.45 Uhr ein Müllcontainer am Sperberhorst in Flammen. In allen drei Fällen gibt es bisher keine Hinweise auf den oder die Täter. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.

Anzeige

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizeiinspektion Garbsen unter (05131) 7014515 in Verbindung zu setzen oder mit der Polizeistation Berenbostel unter (05131) 463190.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Markus Holz