Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 2000 Euro abgehoben: Fahndung führt Polizei zu Betrüger
Region Garbsen Nachrichten

2000 Euro in Garbsen abgehoben: Polizei sucht mit Bild nach Betrüger

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 25.06.2020
Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Betrugs in mehreren Fällen. Quelle: dpa
Anzeige
Garbsen

Die Polizei hat mit Bildern aus einer Überwachungskamera erfolgreich nach einem unbekannten Betrüger gefahndet. Die Fotos sind in einer Bankfiliale in Garbsen entstanden, in der der Mann 2000 Euro abhob. Dazu benutze er eine EC-Karte, die er offenbar zuvor einem 33-Jährigen gestohlen hatte.

Der Diebstahl der Karte ereignete sich nach bisherigen Ermittlungen bereits am Montag, 30. März. Der Unbekannte nahm die Geldbörse des 33-Jährigen aus einem unbeaufsichtigten Rucksack, teilt die Polizei mit. Darin befand sich auch ein Zettel mit der passenden PIN-Nummer. Das Opfer ließ die Karten bei der Bank sperren, nachdem es den Diebstahl bemerkte. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Gesuchte die 2000 Euro allerdings schon abgehoben.

Anzeige

Ermittler sehen Parallelen zu Fall aus 2019

Die Ermittler bringen den Gesuchten mit einem ähnlichen Fall aus dem Jahr 2019 in Verbindung. Damals entwendete ein Unbekannter ein Portemonnaie aus einem Auto. Mit der EC-Karte darin hob er ebenfalls 2000 Euro ab.

Am Mittwoch ging bei der Polizei der entscheidende Hinweis ein. „Der Täter konnte identifiziert werden“, teilen die Ermittler mit, die sich bei den Bürgern für die Mithilfe bedanken.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Gerko Naumann

Anzeige