Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei Leichtverletzte bei Karambolage
Region Burgwedel Nachrichten Zwei Leichtverletzte bei Karambolage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 23.05.2018
Die Polizei sucht noch Zeugen, die den Unfall südlich von Fuhrberg gesehen haben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Fuhrberg

Zwei Leichtverletzte und 25.000 Euro Schaden an vier Autos: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls südlich von Fuhrberg. Auslöser einer Kettenreaktion war laut Polizeibericht ein 83-Jähriger, der am Dienstag gegen 17 Uhr mit seinem VW aus der Alten Burgwedeler Straße nach rechts in die L 381 Richtung Großburgwedel einbiegen wollte. Dabei übersah er einen von links nahenden Audi mit Anhänger, so dass es zu einem seitlichen Zusammenstoß kam. Der VW kam rechts auf Grünstreifen zum Stehen. Aber der beidem Unfall verletzte 46-jährige Audi-Fahrer, der versucht hatte, einer Kollision auszuweichen, stieß hintereinander mit zwei Personenwagen auf der Gegenspur zusammen. Zuerst traf es einen Opel Corsa, der in den Straßengraben rutschte und dessen 19-jährige Fahrerin leicht verletzt wurde, dann den VW eines 19-Jährigen, der sein Auto am rechten Fahrbahnrand zum Stehen bringen konnte. Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe.

Von Martin Lauber