Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wie Ritter Lancelot im Trecker-Sattel
Region Burgwedel Nachrichten Wie Ritter Lancelot im Trecker-Sattel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 18.06.2018
Jörg Bartlau zieht mit Lanze und Deutschlandfahne in den Wettkampf. Quelle: Martin Lauber
Thönse

Thönse ist nicht Hannover, bei Thönses Treckerfreunden sind Dieselverbot und Abgaswerte allenfalls für einen Scherz gut. Heinrich Brennecke lässt sein „Ackermoped“, einen 64 Jahre alten Hanomag R 12, beim Klönschnack weitertuckern und -stinken. Nicht anders sein Vereinschef Jörg Bartlau. Stickoxide? „Das sind doch nur 89 Gramm.“

Entspannt geht es zu auf Thönses Schützenplatz. Eine Getränke- und eine Bratwurstbude und rund ein Dutzend Trecker-Oldtimer in Aktion sind die Attraktionen. Der grüne Deutz, Baujahr 1949, von Heiner Müller ist der älteste. Die elf Pferdestärken kann der Kassenwart der Treckerfreunde nur mit der Handkurbel zum Leben erwecken – bei Frostgraden im Winter relativiere das den „Spaß am Spielen“, bekennt Müller.

Spieltrieb und die rustikale Technik ihrer Sammlerstücke motiviert wohl alle knapp 30 Vereinskameraden. Heiko Strunk zum Beispiel stellt allzu gerne seinen in Porsche-Rot lackierten 1967-er Güldner vor. Was das rechts auf dem Armaturenbrett neben dem Thermostat ist, wo der Laie den Tacho erwartet? „Ein Betriebsstundenzähler“, verrät der Postzusteller, knapp 35 Tausend habe der Güldner schon geleistet. Betriebsstunden statt Tempo – das ist Entschleunigung pur.

Carsten Haase, Spieleerfinder für den Parcours der Treckerfreunde, hatte – 2017 fand sich wegen des Dorfmarktes kein passender Termin – zwei Jahre Zeit, um sich verzwickte Disziplinen auszudenken. Ringstechen wie Ritter Lancelot mit der Lanze vom fahrenden Trecker aus, das war quasi zum Aufwärmen. Dann einen Anhänger im Vorwärtsgang durch einen Parcours schieben – das war schon eher was für Routiniers wie Ex-Landwirt Brennecke. Und dann – schweißtreibend bei gut 25 Grad Celsius am Sonntag – Reifenwechsel mit Fausthandschuhen.

Treckerpiloten und Zuschauer kamen in übertriebener Vorfreude auf den deutschen WM-Auftakt auf ihre Kosten. Vorfreude auf den Treckertreff 2019 in Thönse ist indes berechtigt. Jörg Bartlau versprach, dass die Treckerfreunde nicht erneut ein Pausenjahr einlegen werden.

Von Martin Lauber

Das Hoffest auf dem Ziegenhof Schümer in Wettmar ist eine der beliebtesten Veranstaltungen weit und breit. Tiere live, das ist die Hauptsache, aber rundherum gibt es viele Gründe zum Verweilen.

17.06.2018

Beim Stadtjugendfeuerwehrtag zeigen sechs Teams unter ebenso strengen wie motivierenden Wettkampfbedingungen, was sie schon drauf haben.

18.06.2018

Parlez-vous Fremdsprachen? Vier Neuntklässler vom Gymnasium Großburgwedel können die Frage mit Ja beantworten. Ihr Team errang beim Bundesfinale in Schwerin Platz 2.

15.06.2018