Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Thönse: Regiobus verlegt Bushaltestelle Bruchstraße
Region Burgwedel Nachrichten Thönse: Regiobus verlegt Bushaltestelle Bruchstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 16.01.2020
Die Bushaltestelle Thönse/Bruchstraße ist verlegt worden. Quelle: Alexander Körner (Archiv)
Thönse

Die Haltestelle Thönse/Bruchstraße ist in Fahrtrichtung Großburgwedel ab sofort für etwa vier Wochen um einige Dutzend Meter weit hinter die Einmündung der Schmiedestraße verlegt worden. Das hat das Unternehmen Regiobus hat bekanntgegeben.

Betroffen sind die Buslinien 621 und 639. Der Hintergrund sind die Bauarbeiten im Auftrag der Region an der Thönser Ortsdurchfahrt.

Für die Fahrt um 7.10 Uhr auf der Regiobus-Linie 639 ab Engensen/Kapellenstraße nach Thönse/Bruchstraße ist eine Ersatzhaltestelle an der Neuwarmbüchener Straße eingerichtet.

Lesen Sie auch

Von Frank Walter

Gleich an zwei Tagen tritt die Theatergruppe Acht machen Theater in Kleinburgwedel auf. Die Schauspieler zeigen das Stück „Boeing, Boeing“.

16.01.2020

Was tut die Politik für die Bauern? Wie stärkt das Land die Mobilität der Bürger? Diese und viele andere Fragen stellten die Gäste des politischen Abends der CDU Burgwedel dem niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers. Auch Hausherr Martin Kind sprach zu den 90 Gästen im Restaurant Kokenhof.

15.01.2020

Im Wohnzimmer, im Rathaus und unter freiem Himmel: Mitte Mai erobert „Kunst in Bewegung“ erneut Großburgwedel. Interessierte Künstler haben noch bis Ende Januar Zeit, sich anzumelden.

15.01.2020