Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sommerfest-Erlös von St. Paulus unterstützt Aids-Waisen in Uganda
Region Burgwedel Nachrichten Sommerfest-Erlös von St. Paulus unterstützt Aids-Waisen in Uganda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 30.06.2019
Ilse Morawe kauft bei Isa Hermann kleine Präsente für die Enkeltochter. Quelle: Antje Bismark
Großburgwedel

Ein handgefertigter Untersetzer aus Kronkorken, eine farbenfrohe Giraffe und eine Schale – langsam lässt Ilse Morawe ihren Blick über den Stand des Brasilien- und Uganda-Vereins streifen. „Ich packe die Sachen in ein Päckchen, das ich meiner Enkeltochter schicken möchte“, sagt die Großburgwedelerin, die wie viele andere Katholiken auch am Sonntag nach dem Gottesdienst das Gemeindefest bei St. Paulus besuchte. Die Enkelin gehöre dem Verein auch an und unterstütze dessen Arbeit für die Aids-Waisen in dem afrikanischen Land, sagt Morawe, während sie sich die Gegenstände von Isa Hermann einpacken lässt.

Die Hilfe für die benachteiligten Kinder und Jugendlichen steht seit 25 Jahren im Fokus der Gemeinde, wie Peter Mühlenberg vom Kirchenvorstand sagt. Petra Wulff, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, und Antonia Heinrich, Vorsitzende des Vereins, weisen zudem darauf hin, dass die Hälfte der Kollekte von diesem Sonntag nach Uganda geht – ebenso wie die Erlöse von Taschen, Tischsets oder Schals, die Mechthild Jaschik, Elfi Döhler und Gitta Munk verkaufen. Sie nähen die Accessoires aus ugandischen Stoffen: „Heute stellen wir Muster aus und fertigen die Produkte nach den Wünschen der Besucher“, sagt Jaschik. Das Geld verwandele sich dann in Schuhe, wie Heinrich sagt: Jeder der gut 180 Schützlinge soll ein neues Paar erhalten.

Mechthild Jaschik (von links), Elfi Döhler und Gitta Munk fertigen aus ugandischen Stoffen farbenfrohe Taschen, Tischsets oder Schals - je nachdem, was die Besucher sich wünschen. Quelle: Antje Bismark

Von Antje Bismark

Beim Sommerspaziergang in Wettmar haben acht Höfe ihre Türen geöffnet, um Kunsthandwerk zu präsentieren. Auf den Straßen gab es Musik und wer wollte, konnte Kirche, Windmühle und Heimatdiele besichtigen.

03.07.2019

Mehrere Stunden haben Feuerwehrleute im Zentrum Großburgwedels die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Bei einer Übung retteten Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr am Sonnabend Kinder aus einer Kita und Verletzte aus einem Unfallauto.

30.06.2019

Leichte Verletzungen hat am Sonnabend ein 15 Jahre alter Radfahrer erlitten, der auf der Bahnhofstraße in Großburgwedel unvermittelt auf die Fahrbahn radelte und einen vorbeifahrenden Audi touchierte.

30.06.2019