Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizisten stellen Elektroschocker sicher
Region Burgwedel Nachrichten Polizisten stellen Elektroschocker sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 14.04.2019
Polizisten stellen einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker sicher. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Es sah aus wie eine Taschenlampe, war aber in Wirklichkeit ein Elektroschocker: Polizeibeamte erkannten das getarnte Gerät bei der Überprüfung eines 22-Jährigen in Großburgwedel. Sie stellten den Elektroschocker sicher und schrieben eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Vorfall ereignete sich am Sonnabend gegen 19 Uhr an der Straße Auf dem Amtshof.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Gefährliche Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung – die Liste der Straftaten, die ein 26-Jähriger am Wochenende in Großburgwedel angehäuft hat, ist lang. Mittlerweile sitzt er in einer Gefängniszelle.

14.04.2019

Gegen das Vergessen. Eine Gruppe von 17 Personen ist am Wochenende von Hannover nach Bergen-Belsen gelaufen. Station machten sie in Großburgwedel, in dem Ort wo 1945 bei einem Todesmarsch 20 Personen erschossen wurden.

14.04.2019

Ein schlimmer Anlass stößt eine alte Diskussion wieder an: Die SPD/WEB/Die Partei-Gruppe stellt einen Antrag, eine Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel anzuschaffen.

17.04.2019