Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei auf der Suche nach Autodieben
Region Burgwedel Nachrichten Polizei auf der Suche nach Autodieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 14.04.2019
Die Polizei ermittelt in Großburgwedel nach einem versuchten und einem vollendeten PKW-Diebstahl. Quelle: Friso Gentsch
Großburgwedel

Bei Autodieben scheint in Großburgwedel derzeit die Automarke Ford besonders beliebt zu sein: In der Zeit zwischen Sonnabend 8 Uhr und Sonntag 6 Uhr entwendete ein oder mehrere Täter einen Focus ST. Der Wagen war am Pappelweg abgestellt. Nach Angaben des Besitzers ist das Auto in einer auffälligen gelben Farbe lackiert und hat schwarze Felgen. Zuvor scheiterte am Erdbrandweg der Diebstahl eines Ford SUV. Der oder die Täter hatten sich an dem Türschloss zu schaffen gemacht, konnten den Wagen aber nicht öffnen. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Freitag 23 Uhr bis Sonnabend 8 Uhr. In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet etwaige Zeugen, sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 beim Kommissariat Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Der Gegenstand sieht aus wie eine Taschenlampe, ist aber ein Elektroschocker. Polizisten stellten ein solches Gerät in Großburgwedel sicher.

14.04.2019

Gefährliche Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung – die Liste der Straftaten, die ein 26-Jähriger am Wochenende in Großburgwedel angehäuft hat, ist lang. Mittlerweile sitzt er in einer Gefängniszelle.

14.04.2019

Gegen das Vergessen. Eine Gruppe von 17 Personen ist am Wochenende von Hannover nach Bergen-Belsen gelaufen. Station machten sie in Großburgwedel, in dem Ort wo 1945 bei einem Todesmarsch 20 Personen erschossen wurden.

14.04.2019