Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei: Alkoholkontrolle bei Autofahrerin ergibt mehr als 3 Promille
Region Burgwedel Nachrichten

Burgwedel: Polizei: Alkoholkontrolle bei Frau ergibt mehr als 3 Promille

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 21.06.2020
Der Atemalkoholtest bei der jungen Burgwedelerin ergab einen Wert von mehr als 3 Promille, das Ergebnis des Bluttests steht noch aus. Quelle: Uli Deck/dpa
Anzeige
Großburgwedel/Kleinburgwedel

Beachtliche 3,11 Promille hat der Atemalkoholtest bei einer jungen Autofahrerin ergeben, die die Polizei am Wochenende am helllichten Tag in Großburgwedel kontrollierte. Bereits ab 1,1 Promille gehen Gerichte bei Autofahrern von einer absoluten Fahruntüchtigkeit aus.

Zeuge meldet betrunkene Frau bei der Polizei

Ein Zeuge hatte die Polizei auf die 21-Jährige hingewiesen: Seinen Angaben zufolge hatte sie an der Bahnhofstraße in Kleinburgwedel in ihrem Wagen Alkohol getrunken und war dann davongefahren. Der Zeuge konnte der Polizei das Autokennzeichen nennen und die Frau auch beschreiben.

Anzeige

Eine Streifenwagenbesatzung traf die Autofahrerin gegen 15.30 Uhr an der Halteranschrift in Großburgwedel an. Dort ergab der Atemalkoholtest den beachtlichen Wert von 3,11 Promille. Die Frau musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe ins Kommissariat begleiten.

Ob diese den Wert von mehr als 3 Promille bestätigen wird, scheint zumindest fragwürdig – die kurze Zeitspanne zwischen dem Alkoholkonsum und dem Atemtest könnte dessen Ergebnis verfälscht haben. Große Ausfallerscheinungen konnten die Beamten bei der 21-Jährigen zumindest nicht feststellen: Sie war fähig, allein zu gehen und keineswegs ein Fall fürs Krankenhaus, so ein Polizeisprecher. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte die Frau ihren Heimweg antreten – allerdings zu Fuß.

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Anzeige