Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pestolozzi-Kita siegt beim Fußballturnier
Region Burgwedel Nachrichten Pestolozzi-Kita siegt beim Fußballturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 26.05.2019
Der Kindergarten Gartenstraße (rote Trikots) kickt gegen die Pestalozzi-Kita.
Der Kindergarten Gartenstraße (rote Trikots) kickt gegen die Pestalozzi-Kita. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier
Anzeige
Großburgwedel

Das Spektakel ist groß gewesen: Drei Großburgwedeler Kindergärten wetteiferten im Fußball am Freitagnachmittag auf dem Gelände des FC gegeneinander. Die kleinen Kicker kamen aus den Einrichtungen Gartenstraße, Kleinburgwedeler Straße, die sich die FC Lauschis nennen, und von der Pestalozzi-Stiftung. Und sie brachten ihre großen Fangemeinden mit. Rund um das Spielfeld feuerten überwiegend Kita-Mädchen ihre jeweiligen Teams lautstark an. Lediglich die Mannschaft des St.-Petri-Kindergartens fehlte.

Trommler feuern ihre Teams an

Die „Pestalozzis“ und die Kinder der Kita Gartenstraße rückten mit Trommeln an. Mit gelben Pompons und Gesang unterstützten die Kleinen ihre Mannschaft aus dem Kindergarten Kleinburgwedeler Straße. Dazu gesellten sich auch Eltern, Großeltern und Freunde der Familien – sie sorgten am Spielfeldrand für mächtig Stimmung bei den Partien. Dazu breiteten sie Decken aus und stellten Strandmuschel sowie Pavillons auf, um sich gegen die Sonne zu schützen.

Die Vier- bis Siebenjährigen trugen Trikots und Hosen wie die großen Vorbilder aus der Bundesliga. Auf dem Rücken der Shirts waren die Namen der Kindergärten zu lesen. Auf dem Spielfeld an der Straße Auf der Ramhorst, das der FC mit Organisator und Vereinschef Thomas Banasch, dem Alter der jungen Kicker anpasste, ging es sehr sportlich und fair zu.

Aber ganz ohne Training scheint es auch bei dieser Altersklasse nicht zu gehen: „Wir haben mehrmals wöchentlich trainiert“, erzählt Erzieher Dennis Hoffrichter, der zusammen mit Kollegen Patrick Mollus und Jana Großmann vom Kindergarten der Pestalozzi-Stiftung die jungen Fußballer auf das Turnier vorbereitet hatten. Auch Niels Weber von der Kita Kleinburgwedeler Straße übte drei Wochen vorher mit den Kleinen. „Leider war bei uns kein Mädchen dabei“, bedauerte Weber.

Am Ende der drei Spiele setzten sich die „Pestalozzis“ durch. Die Kinder siegten zunächst mit einem 3:1 gegen die Gartenstraße und dann mit 2:0 gegen die kleinen Kicker aus der Kita Kleinburgwedeler Straße, die den zweiten Platz belegten. Als Belohnung gab es für jede Mannschaft einen Fußball.

Von Katerina Jarolim-Vormeier