Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbrecher plündern Sparschwein der Schützenjugend
Region Burgwedel Nachrichten Einbrecher plündern Sparschwein der Schützenjugend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 17.05.2019
Das ist bitter: Mike Ocker, stellvertretende Vorsitzender der Großburgwedeler Schützen vor den Scherben des Sparschweins der Jugendgruppe des Vereins. Quelle: Thomas Oberdorfer
Großburgwedel

Das ist ein wirklich bitterer Start in das große Schützenwochenende: Wenige Stunden vor Beginn des Schützenfestes entdeckten die Großburgwedeler Schützen einen Einbruch in ihr Vereinsheim. Mehrere Hundert Euro sind dabei den Einbrechern in die Hände gefallen. Außerdem hinterließen sie eine Spur der Verwüstung in dem Haus.

Eingestiegen sind die unbekannten Täter zunächst über das Dach des Gebäudes. Dazu hatten sie einzelne Dachziegel abgenommen und sich so Zugang verschafft. Auf diesem Weg gelangten sie unter anderem in den Gastraum des Schützenheims. Als sie von dort aus nicht mehr in andere Bereiche des Gebäudes vordringen konnten, schlugen sie von außen eine Scheibe ein, öffneten ein Fenster und gelangten so in einen anderen Teil des Gebäudes. Ob den Einbrechern noch weitere Wertgegenstände in die Hände fielen, müssen die Schützen noch klären. Zum Redaktionsschluss war der Verbleib von mehreren Laptops noch ungeklärt. Der Versuch, den besonders gesicherten Waffenschrank zu öffnen, scheiterte.

Die Tat erinnert stark an einen Einbruch, der sich erst vor wenigen Tagen in Thönse ereignete. Auch dort sind noch unbekannte Täter gewaltsam von außen in das Schützenheim eingestiegen und haben dann den Inhalt von drei Sparschweinen mitgehen lassen. Allerdings geschah dieser Einbruch nicht vor, sondern erst nach dem dortigen Schützenfest.

Der Einbruch in Großburgwedel passierte in der Zeit zwischen Donnerstag- und Freitagmittag. Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes aus Hannover haben ihn am Freitagnachmittag aufgenommen, die weiteren Ermittlungen liegen nun in den Händen der Beamten des Polizeikommissariat Großburgwedel. Diese bitten etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer (05139) 9910 zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sieht gut aus für den Aufbau eines Glasfasernetzes in fünf Burgwedeler Ortsteilen. Stand Freitagvormittag haben sich mittlerweile 36 Prozent der Haushalte für einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser entschieden.

17.05.2019

Viel Werkzeug wurde aus einem geparkten Firmenwagen in Kirchhorst gestohlen. Unbekannte brachen die Heckscheibe des Wagens auf und entwendeten zahlreiche Gerätschaften.

17.05.2019

Die Stadt Burgwedel drückt beim Thema Innenstadt-Sanierung aufs Tempo: Um ihre Chance auf das Programmjahr 2020 zu wahren, will sie zum 1. Juni den Antrag auf Städtebauförderung stellen. Dass in Großburgwedels Innenstadt manches im Argen liegt, das haben die Planer bei ihrer Voruntersuchung festgestellt.

00:16 Uhr