Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Blogger4Charity sammeln Herzchen für Krebspatienten
Region Burgwedel Nachrichten Blogger4Charity sammeln Herzchen für Krebspatienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 29.03.2019
Haben sich übers Handy kennengelernt: Noa Stawicki (vordere Reihe von links), Tanja Harnisch, Natalie Sauermann und Rossmann Marketingleiterin Petra Czora.
Haben sich übers Handy kennengelernt: Noa Stawicki (vordere Reihe von links), Tanja Harnisch, Natalie Sauermann und Rossmann Marketingleiterin Petra Czora. Quelle: Thomas Oberdorfer
Anzeige
Großburgwedel

Das war ein ganz besonderer Termin am Freitag in der Großburgwedeler Rossmann-Zentrale. Die drei Bloggerinnen Noa Stawicki, Tanja Harnisch und Natalie Sauermann trafen sich mit 40 ihrer rund 16.000 Followern im Hauptsitz der Drogeriekette zu ihrem ersten Stammtisch. Ihr gemeinsames Thema: Wie mit einer Krebserkrankung umgehen? Die drei jungen Frauen nutzen als „Blogger4Charity“ ihre Popularität bei Facebook, Instagram und YouTube, um anderen, an Krebs erkrankten Menschen, finanziell unter die Arme zu greifen. „Das ist eine so tolle Idee, dass wollte wir unterstützen“, sagte Petra Czora, Marketingleiterin der Drogeriekette. Gemeinsam riefen sie die Aktion „#schenktunseuerherz“ ins Leben. Der Plan: Schafften es die Bloggerinnen am 4. Februar, dem Weltkrebstag, 10.000 Herzchen im Netz einzusammeln, dann spendet Rossmann 25.000 Euro für das Projekt. Am Freitag war es nun so weit und die drei jungen Frauen konnten sich in Großburgwedel das Geld abholen. Übrigens: Ganze 54 Minuten dauerte es, bis die Blogger4Charity die 10.000 Herzchen beisammen hatte.

Von Thomas Oberdorfer