Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrer wird bei Auffahrunfall leicht verletzt
Region Burgwedel Nachrichten Autofahrer wird bei Auffahrunfall leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 26.02.2020
Bei zwei Unfällen in Burgwedel sind fünf Autos beschädigt worden.
Bei zwei Unfällen in Burgwedel sind fünf Autos beschädigt worden. Quelle: Stefan Puchner/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Burgwedel

Gleich zu zwei Unfällen wurden die Beamten des Polizeikommissariats Großburgwedel in den vergangenen Tagen gerufen. Bereits am Dienstag kam es auf der Kreisstraße 119 zwischen Kleinburgwedel und der Landesstraße 381 zu einem Auffahrunfall. Der 49-jährige Fahrer eines Opel Astra wollte von der Kreisstraße nach links in einen Feldweg abbiegen. Das bemerkte der 53-Jährige Fahrer eines nachfolgenden Lastwagens zu spät und fuhr auf den Opel auf. Dessen Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei gibt den entstandenen Schaden mit 6500 Euro an.

Unfall auf Kokenhof-Kreuzung

Am Mittwochmorgen gab es einen Unfall auf der Kokenhof-Kreuzung in Großburgwedel. Beim Einbiegen aus der Berkhopstraße nach links in die Isernhägener Straße geriet ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem VW ins Schleudern, prallte zunächst gegen den Bordstein und von dort in einen auf der Gegenfahrbahn haltenden Toyota. Danach stießen die beiden Fahrzeuge in einen ebenfalls auf der Straße haltenden Lastwagen. Nach Informationen der Polizei wurden alle drei Fahrzeuge beschädigt, zur Schadenshöhe machten die Beamten keine Angaben.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer