Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schauspiel „Dinge, die ich sicher weiß“ kommt auf die Bühne
Region Burgdorf Nachrichten Schauspiel „Dinge, die ich sicher weiß“ kommt auf die Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.04.2019
Katharina Wilp als Pip (links) und Simone Mende als Fran agieren voller Emotionen, im Hintergrund ist Gotthard Hauschild als Bob zu sehen. Quelle: Falk von Traubenberg
Burgdorf

Die eigenen Kinder sind für die große Mehrzahl der Eltern der Mittelpunkt der Welt – und deshalb widmet sich das Theater für Niedersachsen (TfN) der Perspektive von Eltern: Das Schauspiel „Dinge, die ich sicher weiß“ ist eine poetische Familiengeschichte, die das Ensemble am Freitag, 12. April, beim Gastspiel im Theater am Berliner Ring präsentiert. In der Inszenierung von Intendant Jörg Gade sind Simone Mende, Gotthard Hauschild, Katharina Wilberg, Jonas Kling, Jonas Nowack und Lilli Meinhardt in den Hauptrollen zu sehen.

Im Zentrum steht das Elternpaar Fran und Bob Price. Deren vier Kinder sind erwachsen, selbst Nesthäkchen Rosie wird bald von zuhause ausziehen. Das Elternhaus ist Lebensmittelpunkt für die ganze Familie geblieben. „Ich dachte, sie würden so werden wie wir“, sagt Bob, „nur besser als wir. Mit besseren Jobs. Und besseren Aussichten. Eine bessere Version von uns.“ Um ihnen das zu ermöglichen, haben die Eltern ihr Leben lang hart gearbeitet. Und doch wird jedes ihrer vier Kinder eine existenzielle Krise erleben, die alles infrage stellt, was sie vorher sicher zu wissen glaubten. Die große Liebe, die diese Familie zusammenhält, scheint sie zugleich auseinanderzutreiben.

„Diese Familie ist so liebevoll miteinander, dass ich beim Lesen fast neidisch wurde“, schildert Regisseur und Intendant Jörg Gade seinen Eindruck. „Dinge, die ich sicher weiß“, das neue Stück des australischen Theaterautors Andrew Bovell („Lantana“, „Nach dem Regen“), war gerade frisch ins Deutsche übersetzt, als er sich entschied, es am TfN selbst zu inszenieren.

Information: Die Aufführung im Theater am Berliner Ring beginnt am 12. April um 2o Uhr, bereits eine halbe Stunde vorher bietet das TfN eine kostenlose Einführung in das Bühnenstück an. Karten gibt es an der Abendkasse, unter www.vvvburgdorf.de im Internet sowie bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2. VVV-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung.

Von Astrid Riebscheidt/Antje Bismark

Die Pausewang-Grundschule in der Südstadt von Burgdorf will die Lesekompetenz ihrer Schützlinge stärken und arbeitet mit der Kinderbuchautorin Stephanie Schneider zusammen. Diese bietet eine Schreib-Werkstatt an.

30.03.2019

Acht leere Propangasflaschen haben unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag vom Außengelände des Raiffeisenmarktes in Burgdorf gestohlen.

29.03.2019

Wegen einer Fortbildungsveranstaltung für die Mitarbeiter des städtischen Hallenfreibads bleibt die Einrichtung am Dienstag, 2. April den ganzen Tag über geschlossen.

29.03.2019