Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt richtet Behördennummer 115 ein
Region Burgdorf Nachrichten Stadt richtet Behördennummer 115 ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 25.02.2019
Die Stadt Burgdorf arbeite mit anderen Kommunen in der Region an der Einrichtung einer einheitlichen Behördenummer. Quelle: dpa
Burgdorf

Der kurze Draht zum Amt – das soll die Behördennummer 115 leisten. Die Rufnummer soll für Bürger eine erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art sein. In einer Arbeitsgruppe mit anderen Städte und Gemeinde in der Region Hannover will sich nun auch die Stadt Burgdorf der bundesweit einheitlichen Service-Hotline anschließen. Das hat Hauptamtsleiterin Silke Vierke am Donnerstagabend im Rat bekanntgegeben.

Anlass war der Vorstoß von Ratsherr und Bürgermeisterkandidat Michael Fleischmann (Die Linke). In einem Antrag pries er die Vorteile der Behördennummer und forderte, dass die Stadt dem 115-Serviceverbund zum örtlichen Festnetztarif beitreten solle. Der Antrag verpuffte freilich, als Vierke bekanntgab, dass die Stadt dies seit November vergangenen Jahres bereits vorbereite. Ursprünglich habe der Service am 1. März starten sollen. Daraus werde nichts. Für den 6. März wollten sich Vertreter der beteiligten Regionskommunen erneut treffen und sich abstimmen.

Laut Fleischmann entfalle für Bürger die aufwendige Suche nach der zuständigen Behörde und deren Öffnungszeiten. Auch unnötige Wartezeiten im Bürgeramt erübrigten sich. Nach Darstellung des Linken beteiligten sich bundesweit schon fast 500 Kommunen, zahlreiche Landesbehörden sowie die gesamte Bundesverwaltung mit mehr als 88 Behörden und Institutionen. Rund 44 Millionen Bundesbürger nutzten die 115.

Ob Fragen zum Reisepass, zur Gewerbeanmeldung oder dem Wohngeld: Von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr können Bürger mit einem Anruf bei der 115 Fragen zur Verwaltung schnell und zuverlässig klären, verspricht die vom Bundesinnenministerium eingerichtete Internetseite zur Behördennummer. Anders als in einer Telefonzentrale oder Vermittlung beantworteten die Mitarbeiter der 115-Servicecenter den Großteil aller Anfragen abschließend. Dabei sei es unerheblich, ob es sich um Angelegenheiten der Kommunen, der Kreise, der Länder oder des Bundes handelt.

Von Joachim Dege

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rat der Stadt plädiert für eine nächtliche Ruhepause auf dem Flughafen Hannover. Am Donnerstagabend verabschiedeten die Kommunalpolitiker eine entsprechende Resolution.

25.02.2019

Hauptamtsleiterin Silke Vierke steigt als erste Frau in der Geschichte Burgdorfs in die dreiköpfige Stadtspitze auf. Der Rat wählte sie am Donnerstag zur künftigen Stadträtin.

22.02.2019

Kanister mit unbekannten Flüssigkeiten hat ein Bürger an der Straße Spargelfeld in Otze entdeckt und zur Polizei nach Burgdorf gebracht. Diese sucht jetzt Zeugen für den Umweltfrevel.

22.02.2019