Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gedankenaustausch am Frühstückstisch
Region Burgdorf Nachrichten Gedankenaustausch am Frühstückstisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 29.11.2018
Einmal im Jahr treffen sich Burgdorfs Bürgermedaillenträger zu einem gemeinsamen Frühstück mit dem Bürgermeister, den Ratsfraktionsvorsitzenden und Vertretern der Stadtverwaltung. Quelle: Archiv
Burgdorf

Die Stadt richtet für ihre Bürgermedaillenträger einmal im Jahr ein gemeinsames Frühstück aus. Diesmal sind sie für Montag, 3. Dezember, 10 Uhr, ins Schützenheim An der Bleiche eingeladen. Neben dem Gedankenaustausch, der im Vordergrund dieses Treffen steht, wird der ehrenamtliche Stadthistoriker Dieter Heun aus seinem neuen Buch „Schatten auf der Seele – Burgdorfer Zeitzeugen berichten von Krieg, Flucht und Vertreibung“ den Beitrag von Tobias Teuber „Bomben auf Burgdorf“ vorlesen. Laut Heun, selbst seit 2009 Träger der Auszeichnung, wird die neue stadthistorische Veröffentlichung demnächst erscheinen.

Seit 2002 wurden 31 Frauen und Männer mit der Medaille ausgezeichnet, aktuell leben noch 26 von ihnen. Eine Satzung regelt, an wen sie verliehen werden darf: Es sind Personen, die in besonderer Weise und langjährig ein Ehrenamt oder eine ehrenamtliche Tätigkeit in Burgdorf ausgeübt haben. Die Auszeichnung kann an Bürger verliehen werden, die sich um die Stadt oder ihre Einwohner besonders verdient gemacht oder durch ihr persönliches Verhalten einen beispielhaften Einsatz gezeigt haben. Hauptamtlichen Mitarbeitern der Stadt darf die Medaille für ihre Verdienste im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit nicht verliehen werden. Das Gleiche gilt für politische Mandatsträger. Wer die Auszeichnung erhält, entscheidet der Rat mit einer Zweidrittelmehrheit in nichtöffentlicher Sitzung.

Zu den Medaillenträgern zählen unter anderem Kurt Fuchs, Jutta Goldbach, Sabine Scheems-Schnellinger, Manfred Dunker, Jürgen Mollenhauer und Bernd Gessert. In diesem Jahr wurde Elisabeth Wöhler aus Ehlershausen und Regina Ethner aus Schillerslage die Medaille verliehen.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen steigender Nachfrage erweitert der Kinderschutzbund sein Angebot für die Betreuung von Schulkindern in den Ferien.

29.11.2018

Jeder hat seine Talente – und die kann er beim Burgdorfer Talente-Tauschring (BUTT) einsetzen. Im Gegenzug gegen etwas, was er nicht kann oder möchte. Und zwar kostenlos.

02.12.2018

Vor dem Amtsgericht muss sich ein 39-jähriger Familienvater verantworten, der nach einem Streit im Straßenverkehr zwei Motorradfahrer ausgebremst und mit einer Waffe bedroht haben soll.

29.11.2018