Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebstahlschutz: Polizei codiert kostenlos Fahrräder
Region Burgdorf Nachrichten Diebstahlschutz: Polizei codiert kostenlos Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 29.05.2020
Der Polizeibeamte Jörg Windfuhr klebt einen Dokumentenaufkleber mit der Registriernummer auf den Rahmen eines E-Bikes. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller (Archiv)
Anzeige
Burgdorf

Die Polizei bietet wieder kostenlos eine Fahrradregistrierung an. Wer seinen fahrbaren Untersatz vor Diebstahl schützen will, kann damit am Mittwoch, 3. Juni, im Zeitraum von 9 bis 13 Uhr auf den Hof der Polizeiinspektion Burgdorf an der Straße Vor dem Celler Tor 45 kommen. Dort codieren Polizisten die Räder und vergeben Registriernummern.

Radfahrer müssen ihren Personalausweis mitbringen sowie einen Kaufbeleg für ihr Gefährt. Um Wartezeiten zu vermeiden und die zurzeit bestehenden Kontaktbeschränkungen einhalten zu können, vergibt die Polizei vorab Termine. Einen solchen können sich Radfahrer bis Dienstag, 2. Juni, unter Telefon (05136) 88614109 sichern.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Burgdorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Joachim Dege