Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pferdemarkt bietet am Sonnabend umfangreiches Programm
Region Burgdorf Nachrichten Pferdemarkt bietet am Sonnabend umfangreiches Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 13.06.2019
Beim Pferdemarkt am Sonnabend, 15. Juni, erleben die Besucher unter anderem alte Handwerkskunst. Quelle: Joachim Lührs
Anzeige
Burgdorf

Der tote Winkel bei Lastwagen gehört ebenso wie alte Schmiedetechniken zum Programm des nächsten Pferde- und Hobbytiermarkts – mit dem breitgefächerten Programm wollen die Organisatoren einmal mehr möglichst viele Besucher ansprechen. Der Markt auf dem Veranstaltungsgelände am Kleinen Brückendamm öffnet am Sonnabend, 15. Juni, von 8 bis 13 Uhr. Um 10 Uhr startet zudem das Straßenmusikfestival auf dem Spittaplatz und an der Marktstraße.

Die Polizei demonstriert anhand einer großen Plane, die vor einem Lastwagen liegt, wo sich der tote Winkel befindet. So können Besucher besser einschätzen, wie sie die Gefahr im Straßenverkehr vermeiden können. Weitere Fragen zu Verkehrsthemen aller Art beantwortet die Polizei direkt vor Ort.

Anzeige

Geschichtsinteressierte können in der Ausstellung „Historisches Handwerk“ unter anderem zusehen, wie Florian Kobbe und Christian Helmreich vom Eisenzeithaus Grafhorn alte Schmiedetechniken vorführen. Auch der Besenbinder Jörg Mohwinkel und der Korbmacher Hans Müller sind beim Markt vertreten.

Am Info-Stand des VVV können Besucher beim Start des Vorverkaufs für das zwölfte Entenrennen am 21. September auf der Aue Karten erwerben. Der Erlös fließt in das Kinderprogramm des 48. Stadtfestes Oktobermarkt. Zudem erhalten Besucher Informationen zu den Ausstellungen „Als der schwarze Herzog kam“ und „Burgdorfer Häuser und Geschichten“ sowie Informationen zum Kinderflohmarkt am 29. Juni und zum Kunstmarkt am 1. September. Interessierte können zudem die Burgdorfer Jahreschronik für 2018 erwerben.

Kinder im Vor- und Grundschulalter können am Projekt „Erlebnis Pferd“ des Avalon-Gestüts an der alten Bahn teilnehmen. Die Zuchtgemeinschaft der Familie Kroh zeigt den kleinen Besuchern, wie sie eine Beziehung zu Pferden aufbauen können. Zirkusbegeisterte Kinder erhalten Einblicke in das laufende Zirkusprojekt des Ponystalls Ben Hur. Wie sie Ponys artgerecht halten, erfahren Kinder und Eltern unter anderem bei der Aktion „Kinder ans Pony – kleine Shettys ganz groß“.

Aufregend wird es im Kinderzelt des Johnny B.: Kinder können dort verblüffende Zaubertricks erlernen.

Von Valerie Kruse