Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 21-Jähriger greift Autofahrer mit einem Messer an
Region Burgdorf Nachrichten

Burgdorf: Lehrter greift Autofahrer vor Tennishalle mit Messser an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 23.03.2021
Die Polizei ermittelt gegen einen 21 Jahre alten Mann aus Lehrte wegen gefährlicher Körperverletzung.
Die Polizei ermittelt gegen einen 21 Jahre alten Mann aus Lehrte wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

Den Schrecken seines Lebens dürfte ein 47 Jahre alter Autofahrer aus Lehrte am Montagabend in Burgdorfs Südstadt bekommen haben. Als er in seinem Seat Toledo gegen 18 Uhr vor der Tennishalle an der Scharlemannstraße wartete, sah er sich unvermittelt einem Messerangriff ausgesetzt.

Bei dem Angreifer handelt es sich nach Darstellung der Polizei um einen 21 Jahre alten, bereits mehrfach straffällig gewordenen Mann aus Lehrte. Dieser habe offenbar Streit gesucht. Aus welchem Grund, kann die Polizei nicht sagen. Er sprach den Autofahrer jedenfalls durch das offene Fenster an. Im Laufe des Gesprächs wurde der junge Mann aggressiv.

Täter zückt plötzlich Klappmesser

Schließlich zückte er sogar ein Klappmesser. Als der Autofahrer die Scheibe hochkurbelte und die Notrufnummer wählte, schlug der 21-Jährige die Scheibe auf der Fahrerseite ein. Dann versuchte er, dem Fahrer in den Arm zu schneiden.

Nach einem Gerangel machte sich der Angreifer schließlich Richtung Retschystraße aus dem Staub. Die Polizei konnte ihn jedoch ganz in der Nähe fassen. Die Polizisten fanden das Klappmesser und Pfefferspray bei ihm. Sie stellten beides sicher. Nachdem der junge Mann wieder auf freiem Fuß war, randalierte er später in einem Linienbus Richtung Lehrte erneut. Im Bus beleidigte er Mitfahrer und bedrohte sie. Erneut musste die Polizei einschreiten. Dieses Mal fand sie ein Küchenmesser und ein Tierabwehrspray bei ihm. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Von Joachim Dege