Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder äußern 500 Wünsche an Bürgermeister Alfred Baxmann
Region Burgdorf Nachrichten Kinder äußern 500 Wünsche an Bürgermeister Alfred Baxmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 30.09.2019
Hausbesuch: Schüler der Klasse 3a der Grundschule Burgdorf konfrontieren Bürgermeister Baxmann im Rathaus II mit ihren Wünschen und Vorstellungen. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Die Klasse 3a aus der Grundschule an der Hannoverschen Neustadt hat dem scheidenden Bürgermeister Alfred Baxmann (70) einen Hausbesuch an seinem Amtssitz abgestattet. Die Kinder überbrachten annähernd 500 Wünsche, die sie selbst gemeinsam mit anderen Dritt- und Viertklässlern ihrer Schule sowie Gleichaltrigen aus der Grundschule in Otze und der Pausewang-Grundschule in der Südstadt anlässlich des jüngsten Weltkindertages am 20. September aufgeschrieben hatten.

Hannes hat auf zwei Karten notiert, was er sich für seine schule wünscht: Einen Wutraum und einen Fußballplatz. Quelle: Joachim Dege

Zur Vorbereitung auf das Treffen mit dem Stadtoberhaupt, zu dem die Grundschüler mit der Schulsozialarbeiterin Andreas Bruns und ihrer Kunstlehrerin Saskia Seifer ins Rathaus II kamen, hatten sich die Kinder fünf Wochen lang mit den Aufgaben eines Bürgermeisters und mit den Rechten von Kindern beschäftigt. Am Montagvormittag konfrontierten sie Baxmann dann allerdings zuvorderst den Problemen an ihrem Schulgebäude und sich daraus ergebenden Wünschen, wie die Stadt Abhilfe schaffen kann.

Stadtoberhaupt Alfred Baxmann empfängt die Grundschüler im Sitzungszimmer des Rathauses II.

Größter Wunsch: Toiletten, die nicht stinken

Ganz oben auf der Wunschliste standen nicht stinkende Toiletten, ein besserer Lärmschutz, eine funktionstüchtige Heizung und größere Klassenräume. Auch mehr Förderlehrer wünschten sich die Kinder. Der Bürgermeister, ehedem selbst 25 Jahre lang Gymnasiallehrer, konterte mit der Frage, ob es auch etwas gebe an der Schule, was den Kindern gefiele. Die vielen Spielgeräte auf dem Schulhof seien toll, lautete eine Antwort. Noch besser sei der Durchgangsschulhof zwischen der Gartenstraße und Hannoverscher Neustadt allerdings, wenn dort keine erwachsenen Fahrradfahrer führen und Randalierer nicht ständig Glassplitter hinterließen.

Mehr zum Thema:

Schultoiletten in Burgdorf stinken unerträglich

Burgdorf: Stadt will stinkende Fußböden in Schulklos sanieren

Niedersachsen: 1671 Schultoiletten müssen saniert werden

Von Joachim Dege

Stürmische Böen bestimmten am Montagvormittag das Wettergeschehen auch in Burgdorf. Am Stadtpark krachte ein Baum in den Zaun eines Anrainers. Die Feuerwehr musste wegen des Sturm dreimal ausrücken.

30.09.2019

Wer in der Grundschule Burgdorf einem Kind im Rollstuhl begegnet, kann damit rechnen, dass es aufspringt und davonläuft: Die Schüler nutzen die Wheely Rider als Spielgerät – allerdings durchaus mit dem ernsten Hintergrund der Inklusion.

30.09.2019

Zum Oktobermarkt verwandelt sich die Innenstadt Burgdorfs in eine facettenreiche Konzertmeile. Mehr als 40 Bands, Musikzüge und Solokünstler treten auf. Hier lesen Sie wann und auf welchen Bühnen

29.09.2019