Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Irish Folk erklingt bei Konzert im StadtHaus
Region Burgdorf Nachrichten Irish Folk erklingt bei Konzert im StadtHaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 10.02.2019
Broom Bezzums interpretieren Folk Musik zeitgenössisch und erfrischend. Quelle: privat
Burgdorf

Mitreißende Folkmusik erwartet Besucher der Irish Folk Night am Sonnabend, 27. April, im StadtHaus an der Sorgenser Straße 31. Es spielen ab 20 Uhr die Bands Broom Bezzums und FolkTrain. Einlass ist ab 19 Uhr.

Broom Bezzums ist laut Veranstalter „eine der aufregendsten und originellsten Folkbands in Deutschland“. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik haben sie bereits dreimal den deutschen Rock- und Pop-Preis gewonnen. Ihr aktuelles Album „No Smaller Than the World“ erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Mark Bloomer und Andrew Cadie zelebrieren eine energische, unterhaltsame und musikalisch aufregende Live-Show, mit viel Witz und vollen Sound.

Vom traditionellen Liebeslied wechseln sie in eine gospeldurchzogene Stevie Wonder-Coverversion, bringen keltischen Tanzstücke mit Geigenspiel in Verbindung mit Latin Groove auf der Gitarre. 2009 spielte die Band beim berühmten „Celtic Connections“-Festival in Glasgow. Anschließend lud Englands beliebteste Folk-Band Show of Hands die Band ein, sie bei zwei Deutschlandtourneen im Vorprogramm und auf ihrem eigenen Festival in Dorset zu begleiten. Show-of-Hands-Sänger Steve Knightley nannte Broom Bezzums „das beste junge Duo, das zur Zeit unterwegs ist”.

Die Musiker von FolkTrain sind in Burgdorf keine Unbekannten. Quelle: privat

Gut bekannt in der Region ist die 1997 gegründeten Band FolkTrain. Cordula Gilster, Ursula Niemann, Herbert Bajorath, Henning Rohrssen und Wolfgang Gilster wollen irisches Lebensgefühl in die norddeutsche Tiefebene bringen. Sie touren seit mehr als 20 Jahren durch Niedersachsen und die angrenzenden Bundesländer und treten dabei in Pubs und Kulturzentren, bei Festivals und vielen anderen Veranstaltungen auf.

Wenn FolkTrain, geprägt von Cordula Gilsters ausdrucksstarker Stimme und Ursula Niemanns virtuosem Geigenspiel, Balladen spielt, dann bahnt sich schon mal eine Träne ihren Weg. Bei den rasanten traditionellen und rhythmischen Stücken ist Mitklatschen und Mitsingen ausdrücklich erlaubt. Auch andere Musikstile wie Bluegrass oder American Folk sind Teil des facettenreichen Programms.

Karten gibt es zum Preis von 22 Euro in der VVV-Geschäftsstelle, Braunschweiger Straße 2.

Von Sandra Köhler

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Familienzentrum sorgt für Ärger: Während die Mehrheitsgruppe im Rat den Architekten-Wechsel goutiert, kritisiert die CDU personelle Verflechtungen und einen mangelnden Informationsfluss.

09.02.2019

Informationen, Vorträge, Aktionen und Produkte rund ums Pferd satt gibt es bei der zweiten Burgdorfer Pferde- und Reitsportmesse am 24. März. Sogar einen Reitsimulator können Besucher ausprobieren.

09.02.2019

Der maximale Lärmschutz der Alpha-E-Trasse sorgt jetzt auch für eine Debatte im Landtag: Die FDP bezieht sich auf eine Zusage von Staatsminister Hendrik Hoppenstedt bei der BIOS-Versammlung in Otze.

08.02.2019