Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gullydeckel fliegt gegen Auto, Steine beschädigen Schaufenster
Region Burgdorf Nachrichten

Burgdorf: Gullydeckel fliegt gegen Auto, Steine gegen ein Schaufenster

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 24.07.2020
Wer hat in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen an der Hannoverschen Neustadt und Am Wall beobachtet?
Wer hat in der Nacht zu Donnerstag verdächtige Personen an der Hannoverschen Neustadt und Am Wall beobachtet? Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Burgdorf

Nach zwei Fällen von Sachbeschädigung sucht die Polizei jetzt Zeugen, die den oder die Täter beobachtet haben. Nach Aussage einer Sprecherin hatte der Besitzer eines schwarzen Opel Vectra seinen Wagen am Mittwoch gegen 18 Uhr in der Hofeinfahrt zu einem Grundstück an der Straße Am Wall abgestellt. Als er am Donnerstag gegen 7.45 Uhr zu dem Auto zurückkehrte, bemerkte er eine komplett zerstörte Windschutzscheibe.

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, dass Unbekannte in der Nacht zuvor einen Gullydeckel, der von einem Straßenablauf in unmittelbarer Nähe stammt, gegen die Scheibe geschleudert hatten. Der Deckel lag noch vor dem Fahrzeug, dessen Motorhaube zudem beschädigt war.

Ebenfalls am Donnerstagmorgen stellte der Besitzer eines Schuhladens an der Hannoverschen Neustadt fest, dass Randalierer zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 9 Uhr, die Scheibe des Geschäftes mit beschädigt hatten. Die alarmierten Beamten fanden auf dem Gehweg davor mehrere Steine. Die Ermittler gehen deshalb davon aus, dass es sich bei ihnen um das Tatwerkzeug handeln könnte.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben, sich unter Telefon (05136) 88614115 zu melden.

Von Antje Bismark