Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fass mit giftiger Chemikalie drohte zu bersten
Region Burgdorf Nachrichten Fass mit giftiger Chemikalie drohte zu bersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 16.08.2014
Weil das Fass mit der giftigen Chemikalie zu bersten droht, steht es in einer Auffangwanne. Die Einsatzkräfte kühlen es mit Wasser. Quelle: Dege
Burgdorf

Viele Burgdorfer wurden am Mittwochmorgen vom Sirenengeheul der Feuerwehrfahrzeuge geweckt. Die rasten gegen 6 Uhr von Hülptingsen, Otze, Schillerslage und der Feuerwache in Burgdorf aus zur ehemaligen Läufer-Fabrik. Von dort hatte eine Spaziergängerin Rauch aus der Produktionshalle eins gemeldet, die direkt an der Straße Am Güterbahnhof liegt. Als die Feuerwehr eintraf, stieg schon dichter Qualm auf. Feuerwehrleute kletterten unter schwerem Atemschutz über Leitern durch die Seitenfenster in die Halle und löschten mit Schaum. Laut Einsatzleiter Frank Riehlein, der sich die Koordination mit Ortsbrandmeister Florian Bethmann teilte, war das Feuer binnen einer halben Stunde unter Kontrolle.

Mitarbeiter waren Mittwochmorgen nicht in der Halle. Laut Gutenberg-Geschäftsführer Wilhelm Werhahn hat die Firma zurzeit Betriebsferien, weshalb die Produktion von Tinten und Klebstoffen für Kinder stillsteht.

Bei einer Brandschau am frühen Nachmittag entdeckte die Feuerwehr in der Halle dann ein qualmendes Fass mit der aggressiven Chemikalie Dowanol-PM. Die dient der Verdünnung von Lacken. Das löste erneut einen Großalarm aus. Fast sämtliche Feuerwehren aus Burgdorf sowie Retter aus der Gemeinde Uetze und der Stadt Sehnde rückten an, bargen das in einer Wanne wassergekühlte Fass. Ein Spezialunternehmen holte das Chemiefass gegen 18 Uhr mit einem Tanklastwagen ab.

Joachim Dege

Unter Burgdorfs Kurden herrscht große Unruhe. Die Emotionen, die sich bei den etwa 600 Jesiden angesichts der von Terroristen im Nordirak verübten Gewaltorgien Bahn brechen, reichen von Angst und Verzweiflung bis zu blanker Wut.

13.08.2014

Die Maler- und Lackierer-Innung Burgdorf mit ihren 20 Betrieben im ehemaligen Altkreis, der von der Wedemark bis nach Sehnde und von Isernhagen bis nach Uetze reicht, sieht sich einem schwerwiegenden Problem gegenüber.

Joachim Dege 13.08.2014

Die Aktion City-Samstag belebt während der Pferdemärkte auch die Innenstadt. Doch längst nicht alle Händler verzeichnen mehr Kunden - und manche sehen die Parkplatznot infolge des Marktbetriebs als echtes Problem.

12.08.2014