Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einkaufsstraßen der Stadt werden zur Kunstmeile
Region Burgdorf Nachrichten Einkaufsstraßen der Stadt werden zur Kunstmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 25.08.2019
Der Kunstmarkt auf dem Spittaplatz erweist sich immer wieder als ein Publikumsmagnet. Quelle: Foto: Dieter Heun (Archiv)
Burgdorf

Mehr als 50 Geschäfte öffnen beim zweiten verkaufsoffenen Sonntag des Stadtmarketings in diesem Jahr am 1. September von 13 bis 18 Uhr für Kunden ihre Türen.

Gleichzeitig laden der 41. Burgdorfer Kunstmarkt auf dem Spittaplatz und die Kunstmeile in der City mit drei Ausstellungen zu einem Bummel ein. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Zaubershow und einem Ballonkünstler. Kinder können sich auf einer Hüpfburg, einem Karussell sowie beim Schminken amüsieren.

Beim Kunstmarkt machen ebenfalls mehr als 50 Aussteller mit. Das Angebot ist vielfältig und reicht dabei von Schmuck und Bekleidung über Holz- und Glasarbeiten bis zu Keramik für Haus und Garten. Einige Kunsthandwerker bieten nicht nur ihre Waren zum Kauf an, sondern lassen sich auch bei der Arbeit zuschauen. Auf dem Spittaplatz steht zudem ein Verkaufsstand für das Entenrennen auf der Aue am Sonnabend, 21. September.

Sabine Bachem stellt aus

Zur Kunstmeile gehört eine Ausstellung mit Ölgemälden von Sabine Bachem, die Scena, der Kulturverein im VVV, unter dem Titel „Sieben“ in der Magdalenenkapelle an der Hochbrücke zeigt. Im Stadtmuseum an der Schmiedestraße präsentieren VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt eine Science-Fiction-Ausstellung. Der „Star-Trek“-Club Hannover hat sie unter dem Titel „Unendliche Welten – Spielzeug, Kitsch und Kunst aus Filmen und Serien“ zusammengestellt. Um 15 Uhr gibt es eine Führung.

Fotos in der KulturWerkStadt

Der zweite Teil der Fotoausstellung „Burgdorf in Schwarz-Weiß – Fotos aus 100 Jahren Stadtgeschichte“ ist in der KulturWerkStadt an der Poststraße zu sehen. Um 14 Uhr führt Christoph Adolph durch die interessante Bilderschau. Der Eintritt zu allen drei Ausstellungen ist frei.

Der Veranstaltungsbereich in der Innenstadt (Marktstraße, Poststraße, Spittaplatz) bleibt am 1. September von 8 bis 20 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Parkplätze gibt es auf dem Schützenplatz, auf dem Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm, im Parkhaus am Bahnhof, auf und unter der Hochbrücke sowie in der Hannoverschen Neustadt.

Von Thomas Böger

Hoch her geht es beim Schützenfest in Burgdorfs Ortsteil Schillerslage. Zum Aufhängen der Königsscheiben ziehen am Sonnabend kostümierte Gruppen durchs Dorf. Und am Sonntag wird ausgelassen weitergefeiert.

25.08.2019

Zwischen den Anschlussstellen Otze und Ehlershausen wird ab Montag die Fahrbahn erneuert. Mit welchen Behinderungen Verkehrsteilnehmer rechnen müssen, erläutert das Landesstraßenbauamt.

23.08.2019

Muss die Stadt die Innenstadt von Burgdorf neu erfinden und die Marktstraße womöglich in eine Fußgängerzone verwandeln? Hinweise darauf, ob Handlungsbedarf besteht, erhofft sich das Rathaus von einer Kunden- und Bürgerbefragung im September.

23.08.2019