Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbrecher ziehen durch die Marktstraße
Region Burgdorf Nachrichten Einbrecher ziehen durch die Marktstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 13.02.2020
Wer hat Einbrecher an der Marktstraße beobachtet? Quelle: HAZ (Symbolbild)
Burgdorf

In der Nacht zu Mittwoch haben sich Einbrecher die Marktstraße als Ziel ausgesucht: Die Unbekannten drangen zwischen Dienstag, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 5 Uhr, die Eingangstür einer Reinigungsfirma ein. Ein Lieferant entdeckte die Einbruchsspuren am frühen Mittwochmorgen. Er alarmierte die Polizei, deren Ermittler anhand der Spuren feststellten, dass die Täter die Eingangstür aufgehebelt hatten und so ins Gebäude gelangt waren.

In den Geschäftsräumen stahlen sie nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld aus einer Kasse, außerdem öffneten sie die Spinde von Mitarbeitern gewaltsam. Unklar sei, ob und was die Täter daraus gestohlen haben, sagte eine Polizeisprecherin.

Modegeschäft: Einbrecher scheitern an der Tür

Deutlich weniger Glück hatten Einbrecher bei einem Modegeschäft an der Marktstraße: Auch dort versuchten sie zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 9.30 Uhr, die Eingangstür aufzuhebeln. Diese hielt jedoch stand, so dass die Täter nicht in die Räume kamen.

Die Ermittler hoffen auf Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Sie sollten sich unter Telefon (05136) 88614115 melden.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Drei Feld-Halle? Vier-Feld-Halle? Mit oder ohne Tribüne? Über diese Fragen diskutieren Politiker in Burgdorf vor dem Bau der neuen IGS-Sporthalle. Dabei geht es um Wünsche, Notwendigkeiten und um Geld. Viel Geld.

13.02.2020

Ob Udo Lindenberg oder Aretha Franklin, ob zauberhafte Schwestern oder ein Yeti – die Neue Schauburg in Burgdorf und das Andere Kino in Lehrte bieten in der neuen Kinowoche ein bunt gemischtes Programm. Ein Überblick.

13.02.2020

Ausgebrannte Taxis verrotten an der Rolandstraße in Burgdorf seit dem Brandanschlag vom November. Die Region untersucht jetzt, ob bei dem Feuer und den Löscharbeiten ein Umweltschaden entstand. Die Behörde will zudem veranlassen, dass die Autos entsorgt werden.

12.02.2020