Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Drei Tage Livemusik: Burgdorf feiert
Region Burgdorf Nachrichten Drei Tage Livemusik: Burgdorf feiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 01.10.2018
Wenn Burgdorf zum Oktobermarkt einlädt, dann bevölkern Tausende die Innenstadtstraßen. Quelle: Foto: privat
Burgdorf

Der Oktobermarkt ist ein buntes Familien- und Musikfest: Drei Tage lang, vom 5. bis 7. Oktober, wird auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt gefeiert – beinahe zu kurz, um alles mitzubekommen, was rund 80 Vereine und Organisationen an Aktionen und Angeboten ehrenamtlich vorbereitet haben. Allein auf fünf Bühnen geben sich an den drei Tagen mehr als 40 Musikgruppen die Mikrofone in die Hand, darunter die Folkband Scot Erin, die deutschsprachige Rockgruppe Menschenkind, die Funk-&-Soul-Musiker von Element 562, die Rock’n-Roll-Band Boppin’ Blue Cats sowie lokale Gruppen und Solisten.

Kinder können viel erleben und ausprobieren

Zum Auftakt am Freitag (16.30 Uhr auf der Bühne vor der Post, oberen Marktstraße) will Kinderliedermacher Volker Rosin das Tanzfieber bei den jungen Festbesuchern entfachen. Ein weiterer Höhepunkt des Kinderprogramms ist sicherlich der Actionpark im Park am Wall am Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Auf die Jungen und Mädchen warten eine Kletterwand, ein Bungee Run, eine Piratenleiter und eine Kistenkletteranlage sowie ein Sumo-Ringer-Turnier zum Mitmachen. Im Umfeld der St.-Pankratius-Kirche können sie sich an allen drei Tagen beim Wasserball-Lauf, Bungee-Trampolinspringen und auf einer Hindernisbahn austoben. Zudem verwandelt sich der Spittaplatz in einen Rummelplatz mit Autoscooter, Kinder- und Kettenkarussell.

Darauf warten schon viele Kinder in Burgdorf: Am Sonnabendabend setzt sich der große Laternenumzug mit Musik in Bewegung. Quelle: privat

Der Verein Kunst und Kultur holt den Kinder- und Jugendzirkus Circ’A Holix in die Stadt. Die jungen Artisten präsentieren am Sonnabend, 14 Uhr, eine rasante Show auf der Bühne an der Poststraße. Zeitgleich lädt der JohnnyB.-Zirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü an den Hochbrückenkreisel ein – zum Stauen und Mitmachen. Der traditionelle Laternenumzug mit Musik- und Fackelbegleitung setzt sich am Sonnabend um 19 Uhr am Rathaus II im Schlosspark in Bewegung.

Wer beim Weitflugwettbewerb einen Luftballon auf die Reise schicken will, sollte sich am Freitag, 15.30 Uhr, am VVV-Infostand vor dem Rathaus I an der Marktstraße eine Teilnahmekarte sichern, Start ist gegen 16.30 Uhr.

Hannover-Marathon-Sprecher beim Spargellauf

Kinder und Jugendliche können darüber hinaus sportlich aktiv werden – beim Burgdorfer Spargellauf am Sonnabend, 6. Oktober. Die Laufstrecke für Jungen und Mädchen bis Jahrgang 2004 ist 660 Meter lang. Der Startschuss fällt um 14 Uhr an der Auebrücke Poststraße. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies unter www.zeitmessung-volkslauf.de nach wie vor erledigen. Zudem sind Nachmeldungen am Sonnabend von 12.30 bis 13.30 Uhr am Startpunkt möglich. Das gilt auch für die Teilnehmer am Hauptlauf, der ab 14.20 Uhr startet. Zur Auswahl stehen Strecken über 2500, 5000 und 10 000 Meter. Kommentiert wird das Sportereignis von Christoph Dannowski, dem Hauptsprecher des Hannover Marathons.

Am Sonntag, 7. Oktober, kann nach Herzenslust eingekauft werden. Unzählige Flohmarktstände von privaten Anbietern werden die Straßen in der Altstadt säumen. Der Aufbau beginnt um 7 Uhr, gegen 9 Uhr darf dann gestöbert und gekauft werden. Kunsthandwerker zeigen ihre Produkte – raffinierte Strickmode, Schmuck, Holzarbeiten, farbenfrohe Patchworkunikate, Tiffany-Glaskunst, trendige Taschen – im Rathaus I an der Marktstraße 55 am Sonntag von 11 bis 19 Uhr und auch schon am Tag zuvor von 14 bis 20 Uhr.

Um 13 Uhr öffnen dann mehr als 40 Geschäfte in der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag. Voraussichtlich gibt es auch eine Neueröffnung zu feiern: Der Laden „unverpackt bio“ an der Poststraße gegenüber dem Café Moccacino will am Sonntag erstmals seine Türen öffnen – so ist es zumindest geplant. Momentan bereitet die Technik noch Probleme: Das Internet, wichtig für die Ladenkasse, will nicht funktionieren. Aber es werde mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, sagt Jungunternehmerin Lara Hofmann zuversichtlich.

Für den Oktobermarkt öffnet die Stadt auch ihre Museen mit aktuellen Ausstellungen und Aktionen: das Stadtmuseum in der Schmiedestraße, die KulturWerkStadt in der Poststraße und die Magdalenenkapelle an der Hochbrücke. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei, geöffnet sich die Gebäude am Freitag von 16 bis 20 Uhr, Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Auf die Freunde alter Mobile wartet am Sonnabend eine gediegene Oldtimer-Schau. Quelle: privat

Last but not least: Herrliche Oldtimer können die Besucher am Sonnabend von 14 bis 18 Uhr hinter dem Rathaus I in der Mittelstraße bewundern. Nur wenige Meter weiter trägt das Junggesellencorps am Sonnabend ab 11 Uhr die 15. Burgdorfer Kickermeisterschaft aus. An derselben Stelle beginnt am Sonntag um 13.30 Uhr der Schießwettbewerb (mit dem Lichtpunktgewehr) um den Titel des Burgdorfer Oktobermarkt-Königs.

Die Tänzer des Studios B5 treten an allen drei Tagen auf: Am Freitag um 21 Uhr und am Sonnabend um 14 Uhr auf der Bühne an der oberen Marktstraße sowie am Sonntag um 13 Uhr mit einem Showprogramm für die ganze Familien auf der Bühne an der Poststraße. Wer sich das bunte Treiben von oben anschauen will, den lädt der St.-Pankratius-Förderverein auf den Kirchturm ein. Die weit mehr als 100 Stufen können am Sonnabend und Sonntag in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr erklommen werden. Das ist nicht die einzige Aktion, mit der sich die Kirchengemeinden am Oktobermarkt beteiligen. Neben zahlreichen Aktionen auf der Marktstraße feiern sie am Sonntag um 11 Uhr an der Poststraße einen ökumenischen Open-Air-Gottesdienst.

Bürgermeister Alfred Baxmann und VVV-Vorsitzender Karl-Ludwig-Schrader eröffnen den Oktobermarkt offiziell am Freitag um 16 Uhr auf der Bühne an der Poststraße. Bereits ab 15 Uhr stimmen die „Pipes and Drums United“ auf das Fest ein. Für den Aufbau der Stände und Bühnen ist die Innenstadt ab Donnerstag, 4. Okober, 18.30 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die Linienbusse werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Von Anette Wulf-Dettmer

Der eine schmeißt Kartons mit ausgedienten Bremsbelägen in den Wald, der andere deponiert einen Einkaufswagen voll Müll am Spielplatz – die Polizei fragt: Wer hat die Umweltverschmutzer gesehen?

01.10.2018

Seit Montag läuft die Sanierung der Eisenbahnbrücke Königstraße in Hannover – sie wirkt sich auf Burgdorf unmittelbar aus: Die S-Bahnlinie 6 entfällt, die S-Bahnlinie 7 startet zu anderen Zeiten.

04.10.2018

K+S plant noch für 2018 einen Erörterungstermin zur Abdeckung des Wathlinger Kalibergs. Die Genehmigungsbehörde hat den Konzern aufgefordert, zu den 500 Einwänden Stellung zu nehmen.

01.10.2018