Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 17-jährige Rollerfahrerin muss Auto ausweichen und verletzt sich bei Sturz
Region Burgdorf Nachrichten 17-jährige Rollerfahrerin muss Auto ausweichen und verletzt sich bei Sturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 25.09.2019
Ein Rettungswagen brachte die Jugendliche ins Krankenhaus nach Hannover. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Prellungen und Schürfwunden hat am Dienstag die 17-jährige Fahrerin eines Motorrollers erlitten: Die junge Frau war nach Aussage eines Polizeisprechers gegen 13.10 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Verlängerung des Ostlandrings in Richtung Bundesstraße 188 unterwegs. Im Bereich der Auebrücke bremste der vor ihr fahrende Wagen ab, was die Jugendliche zu spät bemerkte.

Sie versuchte, einen Zusammenstoß zu verhindern, indem sie das Zweirad nach links lenkte. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte, ohne das Auto touchiert zu haben.

Beim Sturz verletzte sie sich und kam mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Medizinische Hochschule Hannover. Den Schaden am Fahrzeug beziffert die Polizei mit 200 Euro.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker. 

Von Antje Bismark

Eine Zwangspause erwartet die Schwimmer in Burgdorf in diesem Herbst: Die Bauarbeiten im Hallenbad enden voraussichtlich erst am 18. November. Ein Grund: Die Arbeiter haben beim Abbruch Asbest freigelegt. Eine weitere Belastung schließt die Verwaltung aber aus.

25.09.2019

Martina und Wolfgang Gerts berichten, dass sich die Ratten in ihrem Garten in Ehlershausen tummeln. Weil sie der Plage mit Fallen und Ködern nicht Herr werden, bitten sie die Stadt Burgdorf um Hilfe.

24.09.2019

Nach dem brutalen Angriff auf einen Gegenspieler meldet die TSV Burgdorf ihre C-Junioren vom Fußballspielbetrieb ab, gewaltbereite Jugendliche erhalten ein Platzverbot, das auch für den Soccercourt gilt. Zudem planen Stadt und Verein einen runden Tisch, um Gewalt zu unterbinden und die Integration zu fördern.

24.09.2019