Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sietske und Band spielen im Kesselhaus Lauenau
Region Barsinghausen Nachrichten Sietske und Band spielen im Kesselhaus Lauenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 25.04.2019
Die niederländische Jazz-Sängerin Sietske möchte mit ihren Liedern Geschichten erzählen.
Die niederländische Jazz-Sängerin Sietske möchte mit ihren Liedern Geschichten erzählen. Quelle: privat
Anzeige
Lauen

Geschichten voller Sehnsucht erzählt die niederländische Jazz-Sängerin Sietske Roscam Abbing in ihren selbst geschriebenen Songs. Am Sonnabend, 28. April, ist sie mit ihrer Band im Kesselhaus in Lauenau zu Gast.

„Leaving Traces“ – Spuren hinterlassen – heißt das aktuelle Album von Sietske. Das möchte die Niederländerin auch mit ihrer Musik. „Wenn ich einen Song schreibe, will ich damit immer eine Geschichte erzählen und meinen Text mit der Musik verschmelzen lassen“, erklärt sie. Den richtigen Rahmen verleiht den Texten der deutsche Pianist Dirk Balthaus, der die Stücke komponiert hat.

„Manchmal habe ich für die Texte, die ich ihm mitbringe, schon eine kleine Melodie im Kopf, die wir dann gemeinsam ausarbeiten“, sagt Sietske. Ein kreativer Prozess, der manchmal anstrengend, aber dafür produktiv ist. Komplettiert wird die Band von Marco Zenini (Kontrabass und E-Bass), Eran Har Even (Gitarren) und Efraim Schulz-Wackerbarth (Schlagzeug), die maßgeblich an der Gestaltung der Stücke und den Arrangements beteiligt sind.

Sietske möchte mit ihrem modernen, vokalen Jazz von der Suche nach Sinnlichkeit erzählen. Die Arrangements der Songs basieren auf der Darstellung von Szenen. Viele Freiräume geben der Band die Möglichkeit, die Stücke immer wieder neu zu gestalten. So entstehen unkonventionelle Songs, inspiriert durch eine städtische Umgebung und dem Verlangen nach Natur und Schönheit.

Sietske und ihre internationale Band haben sich in Amsterdam gefunden. Die Sängerin tourte einige Jahre mit der Band „Follow Alice“ mit, später absolvierte sie ihren Masterabschluss am Konservatorium in Amsterdam und orientierte sich musikalisch im Modern Jazz. Sie begann zu komponieren und Texte zu schreiben.

Sietske und Band bei den „Klangperlen am Sonntag“, am Sonntag, 28. April, um 20 Uhr im Kesselhaus Lauenau, Carl-Sasse-Straße 3. Tickets kosten 14 Euro, für Schüler und Studierende 10 Euro. Sie sind an der Abendkasse sowie im Vorverkauf in den Bioläden Bad Nenndorf und Lauenau erhältlich sowie in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten in Stadthagen.

Von Elena Everding